Die 13 schönsten Strände an der Ostsee

Warum eigentlich immer ans Mittelmeer fliegen, um einen Strandurlaub zu verbringen? Auch an der Ostsee gibt es wunderschöne Strände. Zugegeben, das Wasser ist dort nicht so warm wie im Mittelmeer, aber die Sommer können ja auch bei uns sehr warm werden und dann braucht man eine Abkühlung. Wir zeigen euch, wo ihr die schönsten Strände an der Ostsee findet.

Die deutsche Ostseeküste beginnt an der dänischen Grenze und reicht bis nach Usedom. Unter Einberechnung der Inseln kommt man auf eine Küstenlänge von etwas über 2.000 Kilometern. Klar, dass da einige tolle Ostsee-Strände dabei sind. Die sind auch noch sehr unterschiedlich. Naturbelassene Buchten zwischen steilen Klippen, oder flach abfallende Strände, an denen die Kinder Sandburgen bauen: Wir zeigen euch, wo ihr was machen könnt.

 

Was zieht man an der Ostsee an?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Je nachdem, was eure Vorlieben sind, ergibt sich hier ein anderes Bild – abseits der Ostseestrände nicht viel anders als sonstwo. Meistens reicht legere Freizeitkleidung. Das hängt ein bisschen vom Ort ab.

Am Strand bieten sich euch mehrere Möglichkeiten. Wenn ihr aktiv Wassersport betreibt, empfiehlt sich auch im Sommer ein Neoprenanzug. Das Wasser ist bei längeren Aktivphasen dann doch etwas frisch.

Ganz wichtig ist eine Kopfbedeckung, wenn ihr euch in der Sonne aufhaltet. Ansonsten tragt ihr die Badeklamotten am Strand, in denen ihr euch am wohlsten fühlt. Es gibt aber auch Strände, an denen ihr gar keine Klamotten braucht.

Für den Abend empfiehlt sich bei Männern eine lange Hose und jeder sollte auch einen Pulli oder eine Jacke dabei haben. Am Meer kann es schon mal frisch werden.

Wo sind die schönsten Strände an der Ostsee?

Zur besseren Übersicht haben wir euch unsere Top 13 auf dieser Karte markiert. Alle Details zu diesen tollen Badeorten bekommt ihr dann weiter unten.


  1. Usedom
  2. Boltenhagen
  3. Warnemünde
  4. Schönberg
  5. Hohwacht
  6. Fehmarn
  7. Grömitz
  8. Timmendorfer Strand
  9. Kühlungsborn
  10. Prerow
  11. Binz
  12. Misdroy
  13. Ustka

1. Usedom: Eine Insel – zwei Länder

✔ Sandstrand
✔ Geeignet für Familien / Paare / Singles / Partyurlauber
✔ Aktivurlaub / Wellnessurlaub
✔ Wassersport
✔ Gastronomie
✔ Kostenpflichtige Parkplätze
✔ Umkleidekabinen
✔ Strandkörbe gegen Gebühr
✔ FKK-Bereiche
✔ Hundebereiche

Unser Favorit ist die Insel Usedom. Zum einen gilt sie als der sonnigste Ort Deutschlands und zum anderen liegt hier mit 42 Kilometern der längste Strand Deutschlands. An den Strandabschnitten findet jeder sein kleines Stück vom Paradies.

Strandbad Ahlbeck auf Usedom

Das Strandbad Ahlbeck bietet euch mit seinem Pier ein tolles Fotopanorama.

Mondän geht es an den Promenaden der Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin zu. Direkt am Strand der Ostsee reihen sich hier die Prachtvillen der Adligen und Reichen vom Anfang des 20. Jahrhunderts aneinander.

Diese Promenade reicht sogar bis zum polnischen Swinemünde, wo ihr auf dem „Polenmarkt“ günstig einkaufen könnt. Entlang der Promenade gibt es mehrere Seebrücken, auf denen ihr den Blick aufs Meer bei einem Drink genießen könnt.

An den verschiedenen Strandabschnitten findet ihr ein umfangreiches Angebot an Wassersportmöglichkeiten, darunter vor allem Kiten und Windsurfen. Auch für Familien mit Kindern gibt es eigene Abschnitte – sowie für Hundebesitzer oder FKK-Sonnenanbeter.

Abseits des Strandes erwartet euch ein weitverzweigtes Netz an Rad- und Wanderwegen. Auch Wellnessurlauber kommen in den zahlreichen hoteleigenen Spas auf ihre Kosten. In Zinnowitz und Ahlbeck entspannt ihr in den öffentlichen Thermen.

Top-Sehenswürdigkeiten auf Usedom:

  • Große Strandpromande Kaiserbäder
  • Seebrücke Heringsdorf: Geschäfte und Cafés
  • Otto-Lilienthal Museum, Anklam: Pionier der Luftfahrt
  • Naturpark Insel Usedom: Einzigartige Flora und Fauna
  • Karls Erlebnisdorf Usedom: Shopping und Attraktionen für Groß und Klein
  • Naturlehrpfade: Praktischer Biologieunterricht

Tipps für euren Familienurlaub: beliebte Urlaubsziele & hilfreiche Tipps

2. Boltenhagen: Einer der schönsten Strände der Ostsee

✔ Sandstrand / Steilküste
✔ Geeignet für Familien / Paare / Singles
✔ Wassersport
✔ Gastronomie
✔ Kostenpflichtige Parkplätze
✔ Strandkörbe gegen Gebühr
✔ FKK-Bereiche
✔ Hundebereiche

Ziemlich genau zwischen den Hansestädten Lübeck und Wismar liegt das historische Ostseebad Boltenhagen. Schon seit 200 Jahren kommen Urlauber in dieses wunderschöne Dorf. Der flach abfallende Strand ist besonders bei Familien beliebt. Und auch auf der Seebrücke kommt ihr mit einem Kinderwagen gut zurecht.

Wenn ihr gerne etwas aktiver seid, lernt ihr hier Tauchen. Weitere Sportangebote umfassen Kiten, Surfen, Segeln und einen Bootsverleih. An bestimmten Strandabschnitten dürft ihr mit eurem vierbeinigen Freund baden gehen und textilfreie Zonen gibt es auch. Abseits des Strandes erwartet euch mit dem Buddelschiffmuseum eine etwas andere Sehenswürdigkeit.

Boltenhagen hat einen der schönsten Strände an der Ostsee

Einer der schönsten Strände der Ostsee wartet in Boltenhagen auf euch.

In der Umgebung von Boltenhagen gibt es einen Urwald und mehrere Windmühlen und Schlösser zu entdecken. So gibt es auch an Tagen ohne Sonne genug zu tun. Einen Besuch wert ist auch das Steinzeitdorf Kussow, das euch auf eine Reise in eine längst vergangene Zeit mitnimmt.

Hier entlang für unsere Hotels in Boltenhagen

Top-Sehenswürdigkeiten in Boltenhagen:

  • Steilküste: Bis zu 35 Meter ragen die Klippen über das Meer
  • Strandpromenade
  • Buddelschiffmuseum: Wie kommt das Schiff in die Flasche?
  • Windmühlen und Schlösser: architektonische Wunder
  • Steinzeitdorf Kussow
  • Hansestädte: Lübeck und Wismar

Camping mit Hund: Wie der Urlaub mit eurem Vierbeiner gelingt

3. Warnemünde: Ostseestrand in einer historischen Großstadt

✔ Sandstrand / Steilküste
✔ Geeignet für Familien / Paare / Singles / Partyurlauber
✔ Aktivurlaub / Wellnessurlaub
✔ Wassersport
✔ Gastronomie
✔ Kostenpflichtige Parkplätze
✔ Umkleidekabinen
✔ Strandkörbe gegen Gebühr

Das Seeheilbad Warnemünde ist ein Stadtteil der Hansestadt Rostock. Das garantiert euch einen abwechslungsreichen Aufenthalt in diesem Urlaubsort an der Ostsee. Zum einen erwartet euch hier der breiteste Strand der Ostsee (bis zu 100 Meter), der nicht nur feinen Sand bietet, sondern auch noch mit der Blauen Flagge für seine Sauberkeit ausgezeichnet wurde.

Der Leuchtturm von Warnemünde

Der Leuchtturm ist das Wahrzeichen des Seebads Warnemünde.

Wusstet ihr, dass der erste Strandkorb 1882 genau hier aufgestellt wurde? Der fünf Kilometer lange Strand beginnt an der Westmole des Hafens und reicht bis zur Steilküste am Ausflugsort Wilhelmshöhe, der im Naturschutzgebiet Stoltera liegt. Nicht nur die schön gestaltete Strandpromenade, sondern auch der Alte Strom bieten sich für einen gemütlichen Bummel an.

Am Strandaufgang 11 befindet sich der Kinderstrand Piratennest, wo nicht nur die kleinen Störtebeckers ihren Spaß haben werden. Eure Kinder (und sicherlich auch das ein oder andere Elternteil) werden beim Besuch des Robben-Forschungszentrums nicht mehr aus dem Staunen herauskommen. Und auch abseits des Strands findet ihr unzählige Sportmöglichkeiten.

► Findet hier die passende Unterkunft für euch in Warnemünde

Top-Sehenswürdigkeiten in Warnemünde:

  • Historische Altstadt von Rostock
  • Leuchtturm und Teepott Warnemünde: das Wahrzeichen der Stadt
  • Hafenrundfahrt: Schaut euch die Stadt vom Wasser aus an
  • Naturschutzgebiet Stoltera: Entdeckt den einzigartigen Küstenwald zu Fuß oder mit dem Rad
  • Karls Erlebnisdorf: Mischung aus Bauernhof und Erlebnispark
  • Zoologischer Garten Rostock: 4.200 Tiere freuen sich auf euren Besuch
  • Heimatmuseum Warnemünde: Seht hier einen der ältesten Strandkörbe
Hinweis: Mit der RostockCARD erhaltet ihr bei 120 Attraktionen freien oder ermäßigten Eintritt. Wenn ihr die Option mit dem öffentlichen Nahverkehr wählt, entfällt auch die nervige Parkplatzsuche.

4. Schönberg (Holstein): Geheimtipp an der Ostsee

✔ Sandstrand
✔ Geeignet für Familien / Paare / Singles
✔ Aktivurlaub / Wellnessurlaub
✔ Wassersport
✔ Gastronomie
✔ Kostenfreie Parkplätze (P6 Koshagener Redder) / kostenpflichtige Parkplätze

Auch Schönberg an der Ostsee liegt in der Nähe einer Großstadt. Etwa 20 Kilometer nördlich von Kiel an der Kieler Förde wandert ihr in wenigen Minuten von Kalifornien nach Brasilien. Die Strände dieser kleinen Gemeinde fallen sehr flach ins Wasser, was sie besonders bei Familien mit Kindern sehr beliebt macht. Darüber hinaus zählen sie zu den schönsten Stränden der Ostsee.

Große Hotels sucht ihr in Schönberg vergebens, die Ortsteile sind eher für Individualtouristen ausgelegt. Auf spannende Unterhaltungsmöglichkeiten müsst ihr aber dennoch nicht verzichten. Auf dem Vorplatz der neuen Seebrücke ist den Sommer über immer was geboten.

Am Strand könnt ihr kiten, segeln oder diverse Boote mieten. Ein kulinarisches Highlight sind die roten Fischerhütten in Schönberger Strand auf dem Deich. Hier bekommt ihr fangfrischen Fisch in den unterschiedlichsten Variationen serviert. Bei schönem Wetter im Sommer könnt ihr dort abends ungezwungen dinieren und danach eine Vorstellung im Open Air Kino genießen. An der Seebrücke starten Schiffe zu diversen Ausflugsfahrten, darunter auch besondere zur Kieler Woche.

Top-Sehenswürdigkeiten in Schönberg:

  • Museumsbahnhof Schönberger Strand: Start der Museumsbahn nach Kiel
  • Probstei: faszinierende Küstennatur per Fahrrad entdecken
  • Probstei-Museum: Alter Bauernhof, der zum Freilichtmuseum umgewandelt wurde
  • Kinderabenteurland Wendtdorf: Spiel und Spaß für Kinder
  • U-Boot in Laboe: Schaut euch dieses technische Wunder von innen an

5. Hohwacht: Das ruhige Familienparadies

✔ Sandstrand / Steilküste
✔ Geeignet für Familien / Paare / Singles
✔ Aktivurlaub / Wellnessurlaub
✔ Wassersport
✔ Gastronomie
✔ Kostenpflichtige Parkplätze
✔ Umkleidekabinen
✔ Strandkörbe gegen Gebühr
✔ Barrierefrei

Das Besondere an Hohwacht an der Ostsee ist die Tatsache, dass kein Haus höher sein darf als der höchste Baum. So könnt ihr hier einen Strandurlaub im Grünen genießen. Das genießt ihr besonders bei einem Spaziergang zur Aussichtsplattform Hohwachter Ausguck.

Der Strand von Hohwacht an der Ostsee zur Blauen Stunde

Vor allem die sogenannte „Blaue Stunde“ liefert euch in Hohwacht tolle Fotomotive.

Und noch eine Besonderheit bietet euch der Ort. In den Dünen von Hohwacht  verstecken sich historische Badehütten. An der Strandpromenade liegt die Seeplattform Hohwachter Flunder, die als Veranstaltungsort genutzt wird. Der Lieblingsplatz der Kinder wird das Piratenlager, ein Abenteuer-Spielplatz.

Am flach abfallenden Strand findet ihr eine Vielzahl an Sportmöglichkeiten. Darunter Tauchen und den neuen Trendsport LongeCôte, bei dem ihr mit einem Paddel durch hüfthohes Wasser lauft.

Noch eine Besonderheit bietet euch Hohwacht: Dank der Strandrollstühlen können sich mobilitätseingeschränkte Menschen am Strand besser fortbewegen. Auch einen Hundestrand gibt es hier. An Land mietet ihr euch ein Fahrrad und erkundet mit der Rad- und Wanderkarte des Fremdenverkehrsamts die Umgebung.

► Unsere Top-Empfehlung mit eigenem Charme ist das Ostseehotel

Top-Sehenswürdigkeiten in Hohwacht:

  • Golf & Country Club Hohwachter Bucht: 27-Loch Golfplatz
  • Lütjenburg: Turmhügelburg & Eiszeitmuseum
  • Gut Panker: Pferdegestüt mit Möglichkeiten zum Reiten, Shoppen und einfach nur Bewundern
  • Leuchtturm Behrensdorf

Urlaub mit Hund: Das müsst ihr wissen

6. Insel Fehmarn: Von der Sonne verwöhnt

✔ Sandstrand / Steilküste
✔ Geeignet für Familien / Paare / Singles
✔ Aktivurlaub / Wellnessurlaub
✔ Wassersport
✔ Gastronomie
✔ An manchen Stränden kostenfreie Parkplätze
✔ Umkleidekabinen
✔ Strandkörbe gegen Gebühr
✔ FKK-Bereiche
✔ Hundebereiche

Fehmarn bietet insgesamt 78 Kilometer Ostseestrände und etwa 2.200 Sonnenstunden pro Jahr. Beste Voraussetzungen also für einen gelungenen Strandurlaub.

Auf Fehmarn warten tollen Strände auf euch

Die Fehmarnsundbrücke bringt euch direkt auf die schöne Ostsee-Insel.

Der am besten erschlossene Strand ist der Südstrand. Gerade im Westen dieses Strandes, der hier an eine Lagune erinnert, erwärmt sich das flache Wasser recht schnell auf Badetemperatur. Ein Paradies für Familien. Wer es ruhiger mag, wird am Nordstrand, in Püttsee oder Bojendorf fündig.

An drei Hundestränden sind eure vierbeinigen Freunde willkommen. Auch zwei FKK Stände bietet die Insel. Und wenn das Wetter tatsächlich mal nicht strandtauglich sein sollte, findet ihr in der Badewelt FehMare Bade- und Wellnessfreuden unter Dach.

Bei den insgesamt 17 Surfspots auf Fehmarn sucht ihr euch einfach jeden Tag den aus, der gerade die besten Windverhältnisse bietet. Die 20 Wassersportschulen der Insel haben nicht nur Kurse, sondern auch einen Ausrüstungsverleih im Angebot. An Land bietet die Insel eine große Auswahl an Wander- und Radwegen und diverse Beachvolleyballfelder. Bis zu 40 Meter hoch klettern könnt ihr im Silo Climbing Fehmarn.

Lust auf eine romantische Nacht mit eurem Lieblingsmensch? Dann reserviert euch einen der beiden Schlafstrandkörbe und bewundert zu zweit den Sternenhimmel.

Top-Sehenswürdigkeiten in Fehmarn:

  • Burg: der größte Ort der Insel mit schönen Backsteinfassaden
  • Fehmarnsundbrücke: Der „Kleiderbügel“ verbindet die Insel mit dem Festland
  • Leuchttürme: An verschiedenen Stellen auf der Insel
  • Tagesausflug nach Dänemark: in 45 Minuten von Puttgarden nach Rödby
  • Vogelreservat Wallnau: Entdeckt die Vielfalt der Vogelfluglinie

Hier geht schon im Namen die Sonne auf: Klickt jetzt, um euch das Hotel Sonneninsel Fehmarn anzusehen!

7. Grömitz: Eine der Perlen der Ostsee

✔ Sandstrand / Steilküste
✔ Geeignet für Familien / Paare / Singles / Partyurlauber
✔ Aktivurlaub / Wellnessurlaub
✔ Wassersport
✔ Gastronomie
✔ Kostenpflichtige Parkplätze
✔ Umkleidekabinen
✔ Strandkörbe gegen Gebühr
✔ FKK-Bereich
✔ Hundebereich

Grömitz bietet euch nicht nur einen der schönsten Strände der Ostsee, sondern auch ein bisschen mehr von allem. Ganze acht Kilometer lang ist der Strand, an den eine romantische Steilküste mit faszinierender Dünenlandschaft anschließt.

Görmitz wartet mit pittoresken Strandkörben auf euch

Ostsee-Idylle pur genießt ihr in den Strandkörben am Grömitzer Strand.

Wenn ihr es etwas lebhafter mögt, werdet ihr bei Veranstaltungen wie „Sonne, Strand und Sterne“ oder „Ostsee in Flammen“ mit Unterhaltung der Extraklasse verwöhnt. Aber auch Entspannung wird euch geboten. Zum Beispiel beim Strandyoga oder bei Thalasso-Anwendungen im Wellarium.

Die Strandpromenade ist eine vier Kilometer lange Flaniermeile. Für Kinder bietet das Strandhaus altersgerechte Aktivitäten und im Juli und August findet jeden Freitag ein Familienstrandfest statt.

Für Schlechtwettertage gibt es die Grömitzer Welle, ein Indoorwasserpark mit Wellenbad und Saunalandschaft. Oder ihr besucht die Tauchgondel, in der ihr trockenen Fußes den Meeresboden erkundet. Auf dem Wasser toben sich Groß und Klein sich beim Surfen, Segeln oder Paddeln aus. Auch ein Tauchschule gibt es hier.

Ruhiger geht es am Lensterstrand zu. Dieser Naturstrand bietet aktiven Urlaubern einen Erlebnispark mit Hochseilgarten, aber auch eine wunderschöne Dünenlandschaft und Abschnitte, an denen ihr mit eurem Hund oder sogar textilfrei baden könnt.

Top-Sehenswürdigkeiten in Grömitz:

  • Bootsfahrt: Eine Tageskreuzfahrt durch die Lübecker Bucht
  • Der Rasende Benno: gemütliche Stadtrundfahrt im kleinen Zug
  • Ausritt am Strand
  • Hansapark Sierksdorf: Schleswig-Holsteins größter Freizeitpark
  • Karl-May Festspiele Bad Segeberg: Winnetou und Old Shatterhand führen ihre Erlebnisse vor

► Ein wunderschönes Hotel für Wellnessfans ist das Carat Golf- & Sporthotel in Grömitz

8. Timmendorfer Strand: Eines der bekanntesten Ostseebäder

✔ Sandstrand
✔ Geeignet für Familien / Paare / Singles / Partyurlauber
✔ Aktivurlaub / Wellnessurlaub
✔ Wassersport
✔ Gastronomie
✔ Kostenfreie Parkplätze (Parkplatz Famila) / kostenpflichtige Parkplätze
✔ Umkleidekabinen
✔ Strandkörbe gegen Gebühr
✔ FKK-Bereiche
✔ Hundebereiche

Timmendorfer Strand ist einer der bekanntesten Urlaubsorte an der Ostsee. Hier ist aber auch wirklich für jeden was geboten.

Der sieben Kilometer lange Strand zwischen Timmendorfer Strand und Niendorf ist in 80 Strandabschnitte aufgeteilt. Es gibt bestimmte Abschnitte für Hundehalter oder FKK-Fans.

Timmendorfer Strand an der Ostsee mit Strandkörben

Strandidylle pur an einem der bekanntesten Badeorte der Ostsee: dem Timmendorfer Strand.

Eines der Highlights im Sommer ist aber der Sport-StrandKlub am Meer. Dort findet ihr kostenlose Beachvolleyballfelder und Trainer, die euch in neue Sportarten einweisen, oder eure Skills verbessern helfen. Gleich bei der Seebrücke wählt ihr zwischen Yoga, Zumba, Faszientraining und Trampolinspringen aus.

Sollte das Wetter mal nicht so toll sein, informiert euch ein Google-Kalender darüber, ob die Kurse stattfinden. Ihr könnt hier aber auch Kiten, Surfen und Paddeln, was an dieser Stelle ein einmaliges Erlebnis ist: Bei Ostwind spricht man vom „Hawaii des Nordens“, weil hier die Wellen dann höher werden.

Wer lieber nur zuschaut, kann sich auf viele Sportveranstaltungen in der Strandarena freuen. Dort finden aber auch Konzerte mit bekannten Stars statt – also Party direkt am Strand. Auch für die Kinder gibt es einen speziellen StrandKlub mit Bodypainting und Kursen, wie man mit Strandgut Musik macht. Ihr seht, hier ist wirklich viel geboten.

Top-Sehenswürdigkeiten am Timmendorfer Strand:

  • Strandpromenade mit Seebrücke
  • Alter Kurpark: Der Rückzugsort
  • Neuer Kurpark: Treffpunkt und Zugang zur Shoppingmeile
  • Timmendorfer Platz: Hier ist immer was los
  • Hemmelsdorfer See: Der tiefstgelegene See Deutschlands
  • SEA LIFE: Entdeckt die faszinierende Unterwasserwelt
  • Lübeck: Ein Ausflug in die Stadt
  • 5-Seen-Fahrt: Eine Boostour durch die Holsteinische Schweiz
  • Kloster Cismar: Spätgotische Klosteranlage

► Auch für den Timmendorfer Strand haben wir das passende Hotel: Maritim ClubHotel

9. Kühlungsborn: Die grüne Stadt mit Ostseestrand

✔ Sandstrand
✔ Geeignet für Familien / Paare / Singles
✔ Aktivurlaub / Wellnessurlaub
✔ Wassersport
✔ Gastronomie
✔ Kostenpflichtige Parkplätze
✔ FKK-Bereiche
✔ Hundebereiche

Auch in Kühlungsborn erwartet euch ein feiner Ostseestrand. Die Stadt ist umgeben von dichtem, grünen Wald, was ihr den Beinamen „grüne Stadt am Meer“ eingebracht hat. Historische Bäderarchitektur wird in diesem exklusiven Badeort mit geschmackvollem modernen Gebäuden kombiniert.

Strandpanorama von Kühlungsborn an der Ostsee

Die grüne Umgebung macht Kühlungsborn so malerisch.

Der Strand ist sechs Kilometer lang und mit der Blauen Flagge ausgezeichnet. Natürlich gibt es auch hier für jeden Geschmack den passenden Strandabschnitt. So gibt es zwei Hundestrände und auch Bereiche für textilfreies Baden. Am Vital Fit Strand findet ihr im Sommer ein Freiluft-Fitnesscenter mit Kursen und Geräten. Am Aktiv Fun Strand könnt ihr Beachvolleyball oder Beachsoccer spielen.

Die fast vier Kilometer lange Seepromenade lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein und an der 240 Meter langen Seebrücke ist immer was los. Im Jachthafen gibt es eine Vielzahl an Hafenterrassen mit Shops und Restaurants.

Und wenn ihr abseits des Strandes aktiv werden wollt, empfiehlt sich der Radwanderweg von Kühlungsborn nach Rerik, bei der ihr neben Leuchttürmen auch die faszinierende Landschaft im Hinterland seht. Oder ihr packt die Familie ein und erlebt gemeinsam Abenteuer im Kletterwald. Gemütlicher ist eine Stadtrundfahrt mit dem kleinen touristischen Zug, der Tschu-Tschu-Bahn.

Top-Sehenswürdigkeiten in Kühlungsborn:

  • Bäderbahn Molli: mit der historischen Bahn nach Bad Doberan
  • Bad Doberan: Kloster und historische Altstadt
  • Heiligendamm: wo der Kaiser baden ging
  • Die Kühlung: Die einzigartige Hügellandschaft gab dem Ort den Namen
  • Naturschutzgebiet Riedensee: einer der letzten Strandseen

► In Kühlungsborn haben wir ein besonders charmantes Hotel für euch: Hotel Residenz Waldkrone

10. Prerow (Darß): Einzigartiges Naturerlebnis

✔ Sandstrand
✔ Geeignet für Paare / Singles
✔ Aktivurlaub / Wellnessurlaub
✔ Wassersport
✔ Gastronomie
✔ Kostenpflichtige Parkplätze

Der schönste Ostseestrand Deutschlands begeistert vor allem Sportbegeisterte und Naturliebhaber. Weite, weiße Sandstrände erwarten euch hier im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Am Sportstrand gibt es Möglichkeiten zum Kiten, Surfen und Katamaransegeln. An Land spielt ihr Beachvolleyball oder Beachsoccer. Oder ihr tobt euch beim Crossfit, Taebo, Slacklining und Trampolinspringen aus.

Danach geht es in die Chillout Zone mit Hängematten und Bibliothek. Alternativ bietet sich eine Radtour über die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst mit 14 Kilometern naturbelassenem Strand an, um die Ruhe in unberührter Natur zu genießen. Hier findet ihr echte Entspannung in heilsamer Meeresluft.

Strand von Ahrenshoop bei Prerow an der Ostsee

Ein Blick ins Hinterland vom Prerower Strand lohnt sich: Euch erwartet einzigartige Natur.

Ein ganz besonderes Erlebnis ist eine Ausflugsfahrt in einem der historischen Zeesboote, die seit dem Mittelalter besonders für die flachen Gewässer des Boddens gebaut werden. Passend zum Thema Entschleunigung, das hier sehr groß geschrieben wird, werden euch Kutschfahrten durch den Darßer Urwald zum Leuchtturm in Darß angeboten. Die Zeit scheint dort still zu stehen. Da man hier auf Natur- und Gesundheitstourismus setzt, gibt es auch kein übermäßiges Unterhaltungsprogramm. Hier kommt ihr her, um die Ruhe zu genießen.

Top-Sehenswürdigkeiten in Prerow:

  • Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft: Erlebt den Zug der Kraniche
  • Darß-Museum: Zeitreise von der Steinzeit bis heute
  • Leuchtturm Darßer Ort: Wahrzeichen der Gemeinde
  • Flaniermeile Sandstraße Zingst: Shoppen und Bummeln
  • BOMIGO Freizeitanlage: Adventure-Golf, Kletterwand und vieles mehr
  • Kapitänshäuser Fischland-Darß-Zingst: Traditionelle Wohnhäuser
  • Hohe Düne Pramort: Aussichtsplattform in einem Dünenfeld

► Auch für diesen Ostsee-Strand haben wir eine Empfehlung für euch: das Vier Jahreszeiten Zingst

11. Binz (Rügen): Urlaub auf Deutschlands größter Insel

✔ Sandstrand
✔ Geeignet für Familien / Paare / Singles
✔ Aktivurlaub / Wellnessurlaub
✔ Wassersport
✔ Gastronomie
✔ Kostenpflichtige Parkplätze
✔ Strandkörbe gegen  Gebühr
✔ FKK-Bereiche
✔ Hundebereiche

Binz ist das größte Seebad auf der Insel Rügen. Entsprechend breit gefächert ist das Angebot. Am etwas über fünf Kilometer langen Sandstrand, der mit der Blauen Flagge ausgezeichnet ist, mietet ihr Tretboote, fahrt Wasserski oder paddelt über die Ostsee. Auch eine Segel- und Surfschule findet ihr hier. Im nahen Prora gibt es übrigens die Möglichkeit zu tauchen.

Der Urlaubsort an der Ostsee bietet auch beste Voraussetzungen für einen gelungen Familienurlaub, Strandtage mit eurem Hund oder textilfreies Sonnenbaden. Einige Zugänge sind auch barrierefrei.

Sollte sich das Wetter mal nicht für einen Strandtag eignen, entdeckt ihr die Insel mit dem Fahrrad oder bei einer Wanderung. Das lebhafte Binz mit seiner tollen Bäderarchitektur lohnt sich für einen gemütlichen Bummel.

Schöne Bäderarchitektur am Strand von Binz auf Rügen in der Ostsee

Direkt hinter dem Strand säumt die schöne Bäderarchitektur von Binz das herrliche Panorama.

Bei einem Ausflug mit der historischen Bahn „Rasender Roland“ kommt ihr am Jagdschloss Granitz vorbei und besucht dabei auch die Orte Putbus, Sellin, Baabe und Göhren.

In Prora wartet nicht nur ein wunderschöner Naturstrand mit FKK- und Hundebereich auf euch, sondern auch ein Naturerbezentrum mit Baumwipfelpfad. Und natürlich darf ein Ausflug zu den berühmten Kreidefelsen auch nicht fehlen.

Einen besonders charmanten Hoteltipp haben wir auch für Binz: Seht euch nur einmal das Travel Charme Kurhaus an!

Top-Sehenswürdigkeiten in Binz:

  • Binzer Strandpromenade: Flanieren und Veranstaltungen
  • Rasender Roland: im historischen Zug über die Insel
  • Karls Erlebnis-Dorf Zirkow: Bauernmarkt mit Freizeitpark
  • Jagdschloss Granitz: Märchenschloss mit Aussicht
  • Sassnitz: Historisches Seebad
  • Nationalparkzentrum Königsstuhl: die berühmten Kreidefelsen
  • Kap Arkona: bewundernswerte Leuchttürme

12. Misdroy (Polen)

✔ Sandstrand / Steilküste
✔ Geeignet für Familien / Paare
✔ Aktivurlaub / Wellnessurlaub
✔ Wassersport
✔ Gastronomie
✔ Kostenpflichtige Parkplätze

Nicht nur in Deutschland findet ihr traumhafte Ostseestrände. Auch unser Nachbarland Polen hat in der Hinsicht einiges zu bieten. Wie zum Beispiel Misdroy, das auf Wolin, der Nachbarinsel von Usedom, liegt. Die beiden Inseln sind durch Schiffsverkehr miteinander verbunden.

Strand von Misdroy an der Ostsee zum Sonnenuntergang

Abendliche Strandspaziergänge sind in Misdroy vorprogrammiert.

Die Steilküste des ältesten Nationalparks in Polen, Wollin, begrenzt die breiten Strände von Misdroy.  Da der Ostsee-Strand hier flach ins Wasser abfällt, fühlen sich in Polens beliebtestem Urlaubsort auch Familien und Menschen mit eingeschränkter Mobilität sehr wohl.

Abseits des Strandes lädt eine Promenade zum Flanieren ein. Naturliebhaber entdecken bei Wanderungen die Buchenwälder des Nationalparks, in dem sich ein Wisentgehege befindet. Sehr beliebt ist auch das Wachsfigurenkabinett. Das ganze Jahr über werdet ihr auf diversen Festivals, darunter ein bedeutendes Filmfest, unterhalten.

Hier klicken für unsere Hoteltipps in Misdroy

Top-Sehenswürdigkeiten in Misdroy:

  • Nationalpark Wollin: uralte Wälder in Hügellandschaft
  • Wachsfigurenkabinett: Selfie mit Michael Jackson
  • Aussichtspunkt Kaffeeberg: Traumhafter Blick über die Umgebung
  • Gastronomie: bekannt für sehr gute Restaurants

13. Ustka (Stolpmünde): Wo schon Bismarck urlaubte

✔ Sandstrand / Steilküste
✔ Geeignet für Familien / Paare
✔ Aktivurlaub / Wellnessurlaub
✔ Gastronomie
✔ Kostenpflichtige Parkplätze

Schon Reichskanzler Otto von Bismarck verbrachte seinerzeit am Ostseestrand von Stolpmünde seinen Sommerurlaub. Heute ist die Stadt ein beliebter Kurort mit zahlreichen Solequellen und Moorbädern. Der perfekte Ort also, um einen entspannten Strandurlaub mit wohltuendem Wellnessprogramm zu verbinden.

Ustka ist einer der schönsten Strände an der polnischen Ostsee

Der Strand von Ustka an der polnischen Ostsee.

In der historischen Altstadt mit zahlreichen Cafés und Restaurants lässt es sich gut bummeln, wie auch an der Strandpromenade, an der Bismarcks Villa steht. Wenn ihr euch für einen Tag ein Fahrrad mietet, könnt ihr zu den bis zu 50 Meter hohen Wanderdünen des Slowinski Nationalparks radeln.

Den Sommer über fahren von Ustka aus Schiffe zur dänischen Insel Bornholm, die einen Tagesausflug wert ist. Wenn ihr etwas Action und Unterhaltung braucht, könnt ihr euren Urlaubstermin dann wählen, wenn im nahen Dolina Chalroty auf der Freilichtbühne ein Konzert stattfindet, oder einen Ausflug nach Slupsk machen.

► Klickt jetzt für unser aktuelles Angebot in Ustka

Top-Sehenswürdigkeiten in Ustka:

  • Meerjungfrau von Ustka: Wer sie an der richtigen Stelle anfasst, hat 1,5 Wünsche frei
  • Slowinski Nationalpark: faszinierende Wanderdünen
  • Tagesausflug nach Bornholm: Abstecher nach Dänemark
  • Slupsk (Stolpe): Stadt mit dem Schloss der Pommerschen Herzöge
  • Bootsausflug über die Ostsee

Strände gibt es an der Ostsee buchstäblich wie Sand am Meer. Mit unserer Liste haben wir euch die schönsten vorgestellt und hoffen, dass wir euch damit ein bisschen Lust auf Urlaub im Norden machen konnten. An der Ostsee findet wirklich jeder seinen Lieblingsstrand – schaut doch einfach mal bei unseren Top-Angeboten vorbei. In der salzhaltigen Luft tut ihr dann auch eurem Körper noch was Gutes.

Teile diesen Beitrag!

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.