Sandras schnelle low-carb Lachsrolle

Ich bin, was Essen angeht, eine absolute Genießerin, allerdings möchte ich mich dabei auch gesund und ausgewogen ernähren. Außerdem lässt mein Alltag als Moderatorin und Mutter manchmal nicht allzu viel zeit, also muss es bei mir schnell und unkompliziert gehen. Was passt da besser als meine low-carb Lachsrolle, die super schnell und einfach gemacht ist, aber trotzdem einfach wahnsinnig lecker schmeckt?

kuche_und_co_sanras_low_carb_lachsrolleaj9i0194

 

Ihr braucht:

  • 125 g geriebener Käse (z.B. Emmentaler, je nach Geschmack)
  • 2 Eier
  • 1 Handvoll frischer in streifen geschnittener Spinat
  • 125 g Räucherlachs
  • 100 g Frischkäse

 

So wird’s gemacht:

Käse, Eier und Spinat in eine Schüssel geben und alle Zutaten vermischen. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen Die Masse auf einem Backblech (mit Backpapier) zu einem Rechteck formen und schön flach drücken. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft) für ca. 15 Minuten backen. Danach kurz auskühlen lassen, den Frischkäse verstreichen und mit Räucherlachs belegen. Zusammenrollen und in eine Frischhaltefolie wickeln. Ca. 1 Stunde in den Kühlschrank, dann ist die Rolle richtig fest und kann angeschnitten werden. Gerne kann die Rolle auch schon am Vorabend vorbereitet werden. 

 

Viel Spaß beim Nachkochen 🙂

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.