Was ist ein Sparzimmer?

Bei der Buchung eines Hotels erscheint häufiger die Angabe Sparzimmer. Was ist aber darunter zu verstehen? In erster Linie werden Sparzimmer in einen negativen Zusammenhang gesetzt. Wir wollen deshalb klären was sich wirklich dahinter verbirgt und welche Vorteile diese Zimmerkategorie mit sich bringt.


Inhaltsverzeichnis


Was ist das Sparzimmer?

Bei den Sparzimmern handelt es sich in der Regel, um die Standardzimmer eines Hotels. Die Zimmer sind oftmals auch unter den Namen Best-Price-, Low-Cost- oder auch Economy-Zimmer zu finden. Je nach Hotel oder Reiseveranstalter können andere Bezeichnung verwendet werden. Vor allem Zimmer der einfachsten Kategorie werden als Sparzimmer zu einem günstigeren Preis angeboten.

Urlaubsangebote auf sonnenklar.tv

 

Es handelt sich also um ein spezielles und begrenztes Kontingent, welches von den Hotels in erster Linie bereitgestellt wird, um die Auslastung zu erhöhen. Mit der Buchung eines Sparzimmers ergeben sich dementsprechend keine Nachteile. Je nach Hotel gibt es jedoch Unterschiede. Sparzimmer sind fast ausschließlich bei der Buchung einer Pauschalreise zu finden. Die Angebote können sich dabei sehr unterscheiden und sind vom Veranstalter abhängig.

Welche Vor- und Nachteile hat ein Sparzimmer?

Der Vorteil eines Sparzimmers ist der günstigere Preis. Die Angebote gelten jedoch nur für einen bestimmten Zeitraum oder bis eine gewisse Zahl an Buchungen eingegangen ist. Bei der Buchung kann man sich deshalb sicher sein, dass es sich um ein günstiges Angebot handelt. Einige Hotels bieten jedoch nicht ihre Standardzimmer als Sparzimmer, sondern andere Räume. Darunter sind dann oftmals Zimmer, die beispielsweise ungünstig gelegen sind. Eine stark befahrene Straße oder ein unschöner Blick aus dem Fenster können dann schon mal vorkommen.

Andere Hotels versuchen aber auch so Zimmer, die eine andere Ausstattung haben zu belegen. Es ist dann möglich, dass das Sparzimmer über keine Klimaanlage, keinen Balkon, keine Küche oder keinen TV verfügt. Ein Sparzimmer kann dementsprechend einige Vorteile bieten. Bei manchen Hotels wiederum werden unter diesem Namen auch schlechtere Zimmer vergeben.

Sparzimmer Bedeutung

Was ist ein Sparzimmer?

Für wen ist das Sparzimmer geeignet?

In der Regel kann ein Sparzimmer von jedem Reisenden gebucht werden. Es sollte jedoch abgeklärt werden, ob das Sparzimmer mit Kindern oder von mobilitätseingeschränkten Personen genutzt werden kann. Eine kurze Nachfrage beim Hotel kann bereits Ausschluss darüber geben. Es kann vorkommen, dass ein Sparzimmer nicht für die Nutzung als Familie gebucht werden kann, da der Raum eventuell weniger Platz bietet. Wiederum haben Allreisende bessere Chancen ein Sparzimmer günstiger zu buchen. Ein Aufpreis kann dadurch oftmals erlassen werden.

Gibt es etwas bei der Buchung eines Sparzimmers zu beachten?

Bei der Buchung sollte insbesondere darauf geachtet werden, ob sich um ein Sparzimmer handelt. Anhand des angegebenen Zimmercodes (Bsp. A2A) kann bei dem jeweiligen Reiseveranstalter herausgefunden werden wie das Zimmer ausgestattet ist. Daran ist dann absehbar, ob es sich um ein gewöhnliches Zimmer aus der Standardkategorie handelt.

Sollten keine Informationen verfügbar sein, kann auch direkt beim Hotel nachgefragt werden. Dieses kann dann Auskunft darüber geben, was die Besonderheiten des Sparzimmers sind. Alternativ können auch die Hotelbewertung durchsucht werden, ob ehemalige Gäste bereits Erfahrungen mit den Sparzimmern des jeweiligen Hotels gemacht haben. Bei der Buchung sollte deshalb darauf geachtet werden, dass die Bedingung des Sparzimmers bekannt ist, um dann nicht enttäuscht zu werden.

Mehr zum Thema Unterkunft:

<< Zurück zum Reiselexikon

Teilen

Pin It