Was ist ein Hotel Garni?

Bestimmt ist euch bei einer Internet-Recherche nach preisgünstigen Übernachtungsmöglichkeiten schon einmal der Ausdruck „Hotel Garni“ aufgefallen. Wusstet ihr damals schon, worum es sich bei so einem Hotel handelt? Kaum jemand kennt die exakte Bedeutung von Hotel Garni. Hier erfahrt ihr, was hinter dieser Hotelbezeichnung steckt.


Inhaltsverzeichnis


Was bedeutet Hotel Garni?

Der Ausdruck „Hotel Garni“ kommt aus dem Französischen und bedeutet wörtlich „möblierte Herberge“. Heute ist diese Bezeichnung nicht mehr wörtlich gemeint sondern steht einfach für Hotels ohne Restaurant. Vielleicht habt ihr irgendwann einmal den Ausdruck „Frühstückshotel“ gehört? Genau darum geht es bei einem Hotel Garni: Es bietet seinen Gästen eine Übernachtung mit Frühstück – ohne weitere Serviceangebote.

Besonders Geschäftsreisende und Urlauber auf Städtereise buchen gern diese Unterkunftsart. Wer ohnehin den Großteil des Tages unterwegs ist, freut sich über die Möglichkeit zur flexiblen Tageseinteilung. Ganz wie bei größeren Hotels mit Restaurant gibt es auch für Hotels Garnis Sterne-Klassifizierungen. Allerdings reicht sie nur bis zum 4-Sterne-Hotel Garni (laut Landeskategorie). Was die Kosten angeht: Für eine Übernachtung im Hotel Garni zahlt ihr in jedem Fall weniger als in einem normalen Hotel der selben Sterne-Klasse laut Landeskategorie.

Jetzt einen Ihren Traumurlaub bei sonnenklar.TV buchen

 

Was sind die Vorteile beim Hotel Garni?

Trotz des eingeschränkten Hotel-Services bietet diese Unterkunftsart vielen Reisenden eindeutige Vorteile. Nicht nur die Übernachtung ist preisgünstiger – mit einem guten Frühstück im Bauch lassen manche Sparfüchse unterwegs sogar das Mittagessen ausfallen. Bis zum Abendessen im Restaurant mit lokalen Spezialitäten knabbern sie einfach nur etwas Obst oder einen Snack. So steht der ganze Tag für Unternehmungen zur Verfügung. Noch dazu ist es möglich, dass ihr ein Hotel Garni recht kurzfristig reserviert. Diese Unterkunftsart zieht häufig Tagesgäste an, die spontan buchen – und die Hotels sind darauf eingestellt.

Im Gegensatz zur großen Hotelanlage hat ein Hotel Garni zumeist relativ wenige Wohneinheiten. Das Resort ist wesentlich überschaubarer – was besonders praktisch für Reisende ist, die nur eine Übernachtung buchen. Auch wenn euch bei einer Unterbringung im Hotel Garni in etwa der selben Service wie in einer Pension erwartet, ist das Ambiente eher wie in anderen Hotels. Eine gewisse Anonymität garantiert euch ausreichend Privatsphäre: besonders praktisch, wenn ihr gerade auf einer Rundreise seid und eigentlich nur noch ins Hotel kommt, um dort zu duschen und zu schlafen.

Vorteile Hotel Garni:

  • Günstige Übernachtungs-Preise
  • Sterne-Klassifizierung (laut Landeskategorie)
  • Relativ kurzfristige Reservierung möglich
  • Flexibilität in der Tagesplanung
  • Überschaubare Hotelanlagen
  • Privatsphäre
Hotel Garni

Hotel Garni

Was sind die Nachteile beim Hotel Garni?

Elegante Foyers, Bars und Wellness-Bereiche sucht ihr in einem Hotel Garni vergebens. Bei einer Übernachtung im Hotel Garni steht euch nur ein rudimentärer Service zur Verfügung: eine Rezeption, ein Zimmer mit Bad und ein Frühstück, das im Übernachtungs-Preis inbegriffen ist. Je nach Sterne-Landeskategorie kommen kleine Extras in der Ausstattung wie eine Klimaanlage oder eine Badewanne hinzu. Sauna, Whirlpool oder Hotel-eigenes Fitnesscenter gehören nicht zur Ausstattung eines Hotels Garni.

Nachteile Hotel Garni:

  • Nur rudimentärer Service
  • Keine Wellness-Anlagen
  • Keine Fitness-Bereiche
  • Kein Hotel-eigenes Restaurant
  • Zumeist keine Hotel-Bar

Für wen eignet sich ein Hotel Garni?

Diese Unterkunftsart wird besonders gern von Geschäftsreisenden besucht, weil sie ohnehin den ganzen Tag über zu tun haben und abends nur noch ein gemütliches Zimmer mit einem bequemen Bett brauchen. Ganz ähnlich ergeht es euch, wenn ihr euch für eine Rundreise oder einen Städtetrip entschieden habt: Einfach nur noch ab in die Koje und am nächsten Tag nach einem reichhaltigen Frühstück auf zu neuen Abenteuern.

Es gibt aber auch Urlauber, die gern längere Zeit in einem Hotel Garni verbringen. Wer einen Badeurlaub plant sollte überlegen, ob er bei mehr als 30º Grad im Schatten wirklich noch Lust auf ein richtiges Mittagessen im Hotel hat. Vielleicht passt ihr eure Tagesroutine ja dem Klima an und esst mittags lieber einen leichten Snack am Strand? Für Aktivurlauber ist ein Hotel Garni genau das Richtige: Sie sind ja sowieso fast den ganzen Tag lang auf Achse. Wer allerdings nach einem Rundum-sorglos-Paket Ausschau hält, ist beim Hotel Garni an der falschen Adresse.

Mehr zum Thema Unterkunft:

<< Zurück zum Reiselexikon

Teilen

Pin It