Was bedeutet ein Familienzimmer eigentlich?

Das Reisen mit Kindern gehört zum regulären Urlaubsprogramm und Aufenthalte in attraktiven Hotels sind ein besonderes Highlight für alle Beteiligten. Ganz klar, dass eine Familie mit jüngeren Kindern diese unvergessliche Zeit gemeinsam in einer großzügig eingerichteten Räumlichkeit verbringen möchte. Was aber sind die Besonderheiten einer solchen Unterkunftsoption? Und welche Ausstattungsmerkmale sind markant für ein ideales Familienzimmer?


Inhaltsverzeichnis


Was ist ein Familienzimmer?

Dem Deutschen Tourismusverband zufolge handelt es sich bei einem Familienzimmer um eine Hotelräumlichkeit, das optimale Schlafmöglichkeiten für mindestens drei Personen bietet. Zwei dieser Schlafgelegenheiten sollten bequem von Erwachsenen genutzt werden können. Zahlreiche Hotels folgen dem Trend der Zeit und offerieren ihren großen und kleinen Gästen eine Reihe von komfortablen Familienzimmern, die fest im ständigen Zimmerangebot integriert sind.

Familienurlaub auf sonnenklar.tv buchen

 

Familienzimmer: Welche Ausstattungskriterien erfüllen sie?

Ob Bed & Breakfast oder Luxushotel, engagierte Hoteliers und motivierte Hotelangestellte sind immer in der Lage, aus einem geräumigen Doppelzimmer oder einer Suite ein bequemes und komfortables Familienzimmer zu zaubern. Familienzimmer sind die smarte Lösung, wenn es darum geht, kinder- und familienfreundliche Unterkünfte zu bieten, um das Thema Wohnen im Urlaub mit Kindern so interesssant, unbeschwert und komfortabel wie möglich zu gestalten.

Ausgestattet sind Familienzimmer mit den regulären Ausrüstungsmerkmalen des jeweiligen Hotels. Besonders große Doppelbettzimmer werden dabei mit zusätzlichen, gemütlichen Schlafgelegenheiten aufgerüstet. Qualitativ hochwertige Schlafsofas oder Aufstellbetten sind bequeme Optionen und tragen zu einer modernen und behaglichen Schlaflandschaft im Familienzimmer bei. Für Babys und Kleinkinder werden vom Hotel entsprechende Gitterbetten zur Verfügung gestellt.

Eine weiteres Familienzimmerkonzept bildet die aus zwei komfortabel eingerichteten Doppelzimmern bestehende Variante, wobei das Gemeinsamkeitsgefühl der Familie dank einer praktischen Verbindungstür gewährleistet wird.

Wesentliche Vorzüge eines Familienzimmers

Die Vorteile eines großzügig eingerichteten Familienzimmers liegen auf der Hand, und wer oft mit seinen Kindern verreist, weiß sie wohl zu schätzen. Außer den zusätzlichen, angemessenen Schlafgelegenheiten sollte besonders viel Wert auf den Gemütlichkeitsfaktor gelegt werden. Schließlich sollten sich vor allem Kinder in der ungewohnten Umgebung wohl fühlen. Optimale Familienzimmer sind mit kleinen Spielnischen und kinderfreundlichen Schlafbereichen versehen. Von weiterem Vorteil ist eine kindgerechte Gestaltung des Badezimmers, wobei für Babys solch unentbehrliche Einrichtungsgegenstände wie Wickeltisch und Kinderlaufstall nicht fehlen dürfen.

Familienzimmer

Ein Familienzimmer sollte mindestens drei Schlafplätze bieten.

Gibt es eine gleichwertige Alternative zum Familienzimmer? Familienkonzipierte Appartements bieten eine erweiterte Lösung, die aufgrund einer nützlich strukturierten Einrichtung zum Beispiel genügend Möglichkeiten zum Gebrauch von vorhandenen Küchenausstattungen bietet. Auch hier trennt die vorhandenen Schlafzimmer lediglich eine Verbindungstür.

Sicherheit in kinderfreundlichen Hotels mit Familienzimmer

Das Thema Sicherheit ist gerade in familienkonzipierten Unterkünften besonders relevant. TÜV geprüfte elektrische Geräte, Kantenschutz, zusätzliche Geländer- und Brüstungsschutzmaßnahmen, Sicherheitssteckdosen oder Türstopper gehören zu den Standardausrüstungen eines jeden Familienhotels. Auf diese Weise haben Eltern die Gewissheit, dass ihre Kinder sich gefahrenlos in den Räumlichkeiten bewegen können. Auch Kinderschwimmbecken und Babypools werden nur unter strenger Einhaltung von Sicherheitsvorschriften betrieben. Die angegliederten Kinderspielplätze werden regelmäßig auf ihre Sicherheit hin kontrolliert, so dass Kinder dort bedenkenlos viel Spielspaß erleben können. Wohl beschützt, unbefangen und munter können die jüngsten Hotelgäste somit ihren Hotelaufenthalt geniessen.

Appartements sind eine gute Alternative für Familien: hier findet ihr Top Appartement-Angebote

Unbeschwerter Familienurlaub in Familienhotels

Zu den exklusiven Leistungen erstklassiger Familienhotels gehören außerdem Unterhaltungsprogramme für Familien und extra Spielräume für Kinder. Dazu zählen kindgemäße Einrichtungen, wie Mal- und Bastelstuben, Miniclubs, Kinderbüchereien oder Tischtennis Räume. Somit ist für Unterhaltung und eine altersgerechte Kinderbetreuung gesorgt, auch wenn Eltern mal etwas separat unternehmen möchten. Ein beliebtes Glanzlicht für Gäste jeden Alters sind Vergnügungsschwimmbecken, die mit Kinderbecken ausgestattet sind, so dass auch die Kleinen auf ihre Kosten kommen können.

In qualitativ hochwertigen Familienhotels erwartet die kleinen Hotelgäste eine Reihe von speziellen Sonderangeboten und Serviceleistungen. Dazu gehören kindgerechte, leckere und bunte Mahlzeiten, während sie bei Frühstücksbuffets oftmals Getränke oder Kuchen unbeschränkt und kostenlos genießen können. Schließlich bieten gut organisierte Familienunterkünfte ihren Gästen gleich bei ihrer Ankunft an der Rezeption eine Übersicht zu lokalen Angeboten mit faszinierenden Aktivitäten für Kinder und Familienunternehmungen.

Ein Aufenthalt in einem der geschätzten und vorbildhaft geführten Familienhotels sollte gut geplant werden. Familienzimmer sind äußerst beliebt, weshalb es ratsam ist, rechtzeitig Buchungen vorzunehmen.

Mehr zum Thema Unterkunft:

<< Zurück zum Reiselexikon

Teilen

Pin It