Astrids Erfahrungen im Magic Tulip Beach Resort

Dieses Hotel ist so schön wie eine Filmkulisse. Unsere UrlaubsCheckerin Astrid hat sich für euch im Magic Tulip Beach Resort & Spa umgesehen – und was euch dort erwartet, erfahrt ihr hier!

Meine Ankunft im Magic Tulip Beach Resort & Spa

Von Hurghada führt mich mein Weg etwa 250 Kilometer am herrlichen Roten Meer entlang Richtung Marsa Alam im Süden. Mein Ziel: das Magic Tulip Beach Resort & Spa. sonnenklar.TV Urlauber haben es da zumindest nach dem Flug etwas näher als ich: Ab eurer Einreise am Flughafen in Port Ghalib trennen euch nur noch 40 Minuten Transferzeit vom Check-in in diesem schönen Hotel. Doch ich bin ja schließlich nicht zur Erholung hier, sondern um mir das Hotel genauer für euch anzusehen. Und so viel vorneweg: Ich habe mich zeitweise ein bisschen wie ein Filmstar gefühlt …

Lobby im Magic Tulip Beach Resort

Die Lobby trägt einiges zu diesem Hollywood-Feeling bei. Denn gegenüber vom Eingang befindet sich eine traumhafte Treppe, die mich an die alten Blockbuster erinnert. Rechts erspähe ich die Lobbybar samt Eingang zur Diskothek, gerade aus geht es zum Restaurant. Links befindet sich die Rezeption, die ich natürlich zu allererst ansteuere. Freundlich werde ich von den Mitarbeitern begrüßt und bekomme auch ein Begrüßungsgetränk.

Gerne nehme ich das Angebot an, mein Gepäck später ins Zimmer bringen zu lassen, während ich mich in der Hotelanlage orientiere und im Hauptrestaurant ein kleines Mittagessen zu mir nehme.

Die Verpflegung im Magic Tulip Beach Resort

Wie eine Diva fühle ich mich, als ich die Treppen hinabschreite und im Wintergarten des Restaurants stehe. Rechts befindet sich noch ein Raum mit eingedeckten Tischen samt Getränkebuffet, links das Essensbuffet mit weiteren Tischen. Natürlich habt ihr auch die Möglichkeit, auf der Terrasse zu sitzen. Obwohl es bei meinem Besuch im Magic Tulip Beach Resort in Marsa Alam gerade November ist, sind die Schattenplätze sehr begehrt. Man merkt, dass man sich südlich von Hurghada befindet; es ist hier noch einmal etwa fünf Grad wärmer.

Der Mensch isst auch mit den Augen. Da bin ich keine Ausnahme. Ich merke, wie mir sprichwörtlich das Wasser im Munde zusammenläuft, als ich zur Grillstation an der Terrasse gehe. Hier gibt es abwechselnd Fleisch, Geflügel oder Fisch frisch vom Grill. Wer Salat als Beilage möchte, findet im Hauptrestaurant genügend Auswahl. Auch hier laden schön angerichtete Vorspeisen, Hauptgänge und die Pastastation ein, deutlich mehr zu nehmen, als der kleine Hunger zwischendurch braucht. Bei diesem Angebot hilft mir die Diätecke auch nichts.

Salatbuffet im Hauptrestaurant im Magic Tulip Beach Resort

Vor dem Eingang zum Buffetrestaurant steht abends ein Kellner, der Reservierungen für die beiden À-la-carte-Restaurants entgegennimmt. Das italienische befindet sich im Schwesternhotel Royal Tulip Beach Resort. Das Strandrestaurant steht den Gästen abends als Fischrestaurant zur Verfügung und befindet sich direkt am Meer. Beim Dinner der Brandung lauschen – ein tolles Flair!

Hinweis: Das Fischrestaurant bietet drei Menüs an. Davon müsst ihr bereits vorab bei der Reservierung eines auswählen.
Tipp: Vor dem Restaurant steht auf einem Tisch eine Trinkgeldbox. Dieses Geld wird unter den Köchen, Kellnern und Spülern aufgeteilt. Bei einem einwöchigen Aufenthalt würde ich 500 LE oder 25 Euro für zwei Personen geben. 

So sehen Zimmer im Magic Tulip Beach Resort aus

Frisch gestärkt bekomme ich grünes Licht, dass mein Zimmer bezugsfertig ist und mein Gepäck gebracht wird. Die Gebäude mit den Zimmern befinden sich in mehreren Reihen rechts und links neben der Poollandschaft. Der Weg führt durch einen tollen Garten. Die Zimmer befinden sich alle im Erdgeschoss oder in der ersten Etage, die über eine Treppe erreicht wird.

Die Gartenanlage des Magic Tulip Beach Resorts

Tipp: Wer einen Kinderwagen dabei hat oder gehbehindert ist, wendet sich direkt an die Rezeption und bittet um ein Zimmer im Erdgeschoss. Die Einrichtung ist in allen Zimmern gleich.

Das warme Holz gepaart mit einem kräftigen Rot, welches mir aus den Vorhängen und dem Bettüberwurf entgegenstrahlt, macht einen gemütlichen Eindruck und gute Laune. Das Zimmer ist großzügig und ein Obstkorb sorgt für die nötige Vitaminzufuhr während meines Aufenthalts. Auch das Bad ist großzügig geschnitten.

Ein Zimmer im Magic Tulip Beach Resort

Tipp: Die Zimmer sind alle gleich, nur die Lage ist unterschiedlich und ihr habt die Wahl zwischen Garten-, Pool- und Meerblick.

Strand oder Pool? Diese Bademöglichkeiten habt ihr

UrlaubsCheckerin Astrid im Magic Tulip Beach ResortIch bekomme ein Zimmer mit Meerblick. Natürlich ist es fantastisch, morgens vom Bett aus den Sonnenaufgang im Meer zu beobachten und abends auf dem Balkon mit lautstarkem Vogelgezwitscher den Tag zu verabschieden. Doch es hat auch Vorteile, direkt von seiner Terrasse aus in den Pool springen zu können, gerade mit Kindern.

Der Strand vom Magic Tulip Beach Resort

Da sich das Magic Tulip Beach Resort und das Royal Tulip Beach Resort den Strand teilen, erwartet euch ein super langer Strandabschnitt. Ob schwimmen, schnorcheln oder kiten – für jede Wasserratte gibt hier genug Platz.

Der Strand fällt flach ins Meer ab und ist damit ideal zum Plantschen für die Kinder, während sich die Erwachsenen ein paar Schritte weiter abkühlen. Durch leuchtende Bojen ist der Bereich für die Kiter abgetrennt. Wo Kiten erlaubt ist, gibt es nur wenige Riffe. Die kommen erst hinter dem Kiteabschnitt. Schnorchler und Taucher erreichen das Außenriff über einen langen Steg. Den nutzen auch gerne viele Spaziergänger, da man von dort einen sagenhaften Ausblick auf die gesamte Lagune hat.

Strand vor dem Magic Tulip Beach Resort
Strand vor dem Magic Tulip Beach Resort
Strand vor dem Magic Tulip Beach Resort

 

Hinweis: Die Kiteschule findet ihr vorne am Strand rechts, die Tauchbasis in der Mitte vom Strand. Hier könnt ihr euch auch Schnorchel- und Tauchausrüstung leihen.

Pools im Magic Tulip Beach Resort

Doch auch die Poollandschaft kann sich sehen lassen. Vom Meer zum Hotel zurückkehrend komme ich zuerst am Pool mit den Rutschen vorbei. Den Mittelpunkt der Poolanlage bildet die Poolbar, die sowohl vom Wasser aus als auch vom Land aus begehbar ist. Anschließend folgt der große Pool.

Pool im Magic Tulip Beach Resort

Da ich am nächsten Morgen schon sehr früh wach bin, warte ich gespannt auf die morgendliche Liegenreservierung – vergeblich. Es hat sich auch bei den Gästen rumgesprochen, dass genügend Liegen vorhanden sind, so niemand befürchten muss, keinen guten Sonnenplatz zu ergattern.

Mögliche Aktivitäten im Magic Tulip Beach Resort

Das Rote Meer steht für großes Kino unter Wasser, Marsa Alam für intakte Riffe. Das Magic Tulip Beach Resort hat ein sehr langes Hausriff, das wie bereits oben erwähnt über einen etwa 500 Meter langen Steg erreicht wird.

Hinweis: Bitte immer auf die Farbe der Flagge achten, denn es ist lebensgefährlich, am Außenriff zu schnorcheln, wenn starker Wind weht.

Ich überlege mir, ob ich diesen langen Steg mit Tauchequipment schaffen würde. Die Lösung hupt hinter mir: Natürlich muss kein Taucher die Flaschen selber tragen. Ein Elektroauto bringt die komplette Ausrüstung bis zum Einstieg.

Doch nicht nur das Hausriff lädt zum Tauchen ein. Am bekanntesten ist bestimmt Elphinstone in der Nähe, wo man als geübter Taucher einmal gewesen sein muss. Ein Ausflug dorthin ist direkt bei der Tauchschule buchbar.

Tipp: Innerhalb von vier Tagen könnt ihr hier eure Tauchausbildung absolvieren.

Da der Strand sehr weitläufig und Ägypten auch bekannt für seinen starken Wind ist, gibt es einen Abschnitt, der nur für die Kiter reserviert ist. Ich schaue mir die bunten Segel, an denen Kiter mehr oder weniger spektakuläre Figuren in der Luft machen, lieber vom Strand aus an – obwohl ich mich auch schon einmal an dem Wassersport versucht habe.

Kite Surfer am Strand vor dem Magic Tulip Beach Resort

Wer kennt es nicht: Volleyball, Watergym? Auch im Magic Tulip Beach Resort ist das Animationsteam aktiv und bietet tagsüber sowie abends reichlich Unterhaltung für Groß und Klein. Allerdings solltet ihr beachten, dass es Jugendlichen auch hier nicht erlaubt ist, Alkohol zu trinken oder ohne Begleitung eines Erwachsenen in die Diskothek zu gehen.

Wenn ihr aber lieber relaxen und die Seele baumeln lassen wollt, dann besucht doch einmal die Wellnessabteilung des Hotel. Die findet ihr links vom Restaurant in einem separaten Gebäude.

Hinweis: Auch im Spa gilt: Macht eure Wellnesstermine direkt zu Beginn eures Urlaubs. Denn wenn ihr mehrere Massagen bucht, bekommt ihr einen Preisnachlass. Für einmalige Massagen müsst ihr mit etwa 60 Euro für 45 Minuten rechnen.
Hinweis: Auch die Kleinsten sind im Magic Tulip Beach Resort gut aufgehoben: Im Miniclub wird euer Nachwuchs stundenweise beaufsichtigt. Generell sind vor allem die Zimmer am Pool sehr familienfreundlich: Von der Terrasse habt ihr einen super Blick auf eure Kinder im Pool.


Kids Club im Magic Tulip Beach Resort

Mein Fazit zum Magic Tulip Beach Resort

Das Außergewöhnliche an diesem Hotel ist der Strand mit all seinen Möglichkeiten, die er Urlaubern bietet. Schwimmen, Kiten, Schnorcheln und Tauchen in einer Lagune – das ist schon etwas Besonderes. Daher empfehle ich das Magic Tulip Beach Resort ganz besonders Wassersportlern. 

Darüber hinaus ist das Personal ausgesprochen freundlich. Auch der Gartenbereich hat mir sehr gut gefallen – und das Essen schmeckt hervorragend.

Ich hoffe, ich konnte euch mit meinen Erfahrungen im Magic Tulip Beach Resort ein bisschen Urlaubsstimmung nach Hause bringen und würde euch gerne einmal in Andreas‘ und meiner Wahlheimat Ägypten begrüßen dürfen! Wollt ihr euch selbst vom Hotel überzeugen? Dann hier entlang zu unseren aktuellen Top-Angeboten!

Eure UrlaubsChecker

Astrid und Andreas

Teile diesen Beitrag!

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.