Verleihung der Goldenen Sonne 2017: Ein Blick hinter die Kulissen

Am Samstag haben wir zum 11. Mal den Tourismus- und Medienpreis „Goldene Sonne“ verliehen. Dieses Jahr war das Staraufgebot besonders groß. Kein Wunder, neben den klassischen Kategorien, wie Reisebüro des Jahres oder deutsche Ferienregion des Jahres, wurden auch Ehrenpreise verliehen. Preisträger waren unter anderem Reiner Calmund, Jörg Kachelmann, Reiner Meutsch, Ralf Benkö und die Crew vom Traumschiff.


Unser Kollege Kai und das Social-Media Team waren live mit dabei. Sie lassen gemeinsam den Abend nochmal Revue passieren und zeigen euch, wie es hinter den Kulissen aussah.Los geht’s : 

-Rückblick auf die Goldene Sonne 2017-

 

Wie alles begann: Aufbau und Vorbereitung der Goldenen Sonne 2017 

Schon Tage zuvor waren unsere Kollegen vor Ort und haben die Halle im Wunderland Kalkar für die insgesamt 1.500 Gäste vorbereitet. Das bedeutet die Stühle bezogen, Servietten gefaltet, die Deko aufgebaut und natürlich auch die Technik installiert. Damit alles steht, hat der Arbeitstag bereits um 4.00 Uhr begonnen … aber es hat sich definitiv gelohnt! 

Aufbau goldene Sonne

Aufbau und Gestaltung der Gala

 

Regie goldene Sonne 2017

Regie

Insgesamt waren 65 Personen von Sonnenklar.TV vor Ort, um die Gala vorzubereiten und auch zu begleiten. Bei einem TV-Sender darf es an Technik natürlich nicht fehlen. Es wurden ca. 1.000 technische Geräte nach Kalkar gebracht und installiert, dabei geholfen haben 300 Liter Kaffee. 
Was dabei raus gekommen ist: Die längste Livesendung in der Geschichte von sonnenklar.TV.

Infografik goldene Sonne 2017

 

Der rote Teppich: Meet & Greet mit den Promis

Am Samstag wurde es dann ernst. Nur noch wenige Stunden bis die große Show beginnt. Mark war auch unter den Gästen und hat sich ein wenig hinter den Kulissen umgesehen und zeigt euch untere anderem den Weg zur und natürlich auch auf die Bühne. Sobald man hier steht, sollte man sich spätestens bewusst sein, was man gleich sagen möchte.

Kurz zuvor sind bereits die ersten Gäste über den roten Teppich gelaufen. Neben den Ehrenpreisträgern waren auch weitere viele bekannte Gesichter dabei: 
Harry Wijnvoord, Alexander „Honey“ Keen, Nadja „Naddel“ abd el Farrag und Maria Hering sowie weitere Society-Größen wie Gülcan Kamps, Max Schautzer, Ulli Potofski, Gloria Gray, Karl Heinz Richard Fürst von Sayn-Wittgenstein, „Miss Germany“ Soraya Kohlmann, Jörg Draeger, Prinz Alexander von Anhalt, Jürgen Renfordt und Julian Stoeckel.

Fotogalerie: Auf dem roten Teppich der Goldenen Sonne 2017

Werner Schulze-Erdel

 

Auch Ulf hat sich am roten Teppich bereit gehalten und ein paar der Promis abgefangen. 

In Video I zu sehen :
Ralf Benkö – Reiner Meutsch – Han Groot Obbink
(Geschäftsführer Wunderland Kalkar)  – Gülcan – Harry Wijnvoord – Werner Schulze- Erdel – The Lords

In Video II zu sehen: 
Nadja „Naddel“ abd el Farrag, Horst Naumann vom Traumschiff, Ireen Sheer,  Sängerin Marcia Barret
(Die Ex-„Boney M.“-Sängerin hat den offiziellen sonnenklar.TV- Song aufgenommen)


 

Preisträger der Goldenen Sonne 2017

Die Goldene Sonne gilt als „Oscar“ der Reise-Branche. Insgesamt wurden 13 Preise in unterschiedlichen Kategorien verliehen – 8 Klassische und 5 Ehrenpreise. Die Laudatoren waren unter anderem Heino, Gloria Grey und Werner Schulze-Erdel. 

Preisträger Goldene Sonne 2017

 

★ Kreuzfahrtgesellschaft des Jahrs: Royal Caribbean Cruises

Auf dem zweitgrößten Kreuzfahrtunternehmen der Welt wird unmögliches möglich gemacht! Die Royal Caribbean hat unsere Urlauber bereits mit in 77 Länder, 7 Kontinente und 270 Häfen genommen. 
Die bekanntesten Reedereien sind Royal Caribbean International und Celebrity Cruises.
>> Zur Laudatio von Melanie Benz <<

Das Reisebüro des Jahrs: SONNENKLAR.TV REISEBÜRO AUE

Ronny Scherer, der Besitzer des Sonnenklar.TV Reisebüros nahm den Preis des besten Reisebüros des Jahres entgegen. Und das bereits zum zweiten Mal. Schon 2014 wurde es von den Kunden gekürt. Seit mehr als 15 Jahren stecken die Mitarbeiten des Reisebüros viel Leidenschaft und Engagement in ihre Arbeit, um die Kunden zu inspirieren, zu beraten und ihnen letztendlich einen wunderschönen Urlaub zu ermöglich. 

Preisträger Goldene Sonne 2017

 

★ Hotel des Jahres – Eigenanreise: Kaiserstrand Beachhotel

Das Hotel des Jahres liegt in Bansin direkt an der Strandpromenade – mit Blick auf die Ostsee. Es hat ein modernes Design, eine offene Architektur und 136 Zimmer. Das Hotel gehört zum Familienunternehmen Seetel-Hotelgruppe und sorgt seit über 20 Jahren dafür, dass unsere Urlauber einen schönen Urlaub auf Usedom erleben.
>> Zur Laudatio von Hans Meiser <<

Hotel des Jahres –  Mittelstrecke:  Rixos Sharm El Sheikh

Das 5 Sterne Resort Rixos Sharm El Sheikh wurde 2012 renoviert und gehört zu der bekannten Rixos-Hotekette. Es liegt im Ort Nabq Bay und hat seinen eigenen Hausstrand. 20.000 unserer Gäste waren bereits vor Ort. Auch die Weiterempfehlungsrate auf  „HolidayCheck“ von 100% spricht dafür, dass es wirklich ein Ort zum Wohlfühlen und genießen ist!
>> Zur Laudatio von Mark Rasch <<

Hotel des Jahres – Fernstrecke: Valentin Perla Blanca

„Die weiße Rose in den Gärten des Königs“, so wird Cayo Santa Maris auf Kuba auch genannt. Und das zu Recht! Die Traumstrände erstrecken sich über 10 Kilometer. Am schönsten Abschnitt befindet sich das Luxusresort Valentin Perla Blanca – das beliebteste Fernstrecken-Hotel der sonnenklar.TV Gäste. 
>>Zur Laudatio von Karl-Heinz Richard Fürst von Sayn-Wittgenstein<<

Preisträger Goldene Sonne 2017

 

★ Neueröffnung des Jahres: Glamour Resort & Spa

Seit Mai 2016 erobert das 5 Sterne Glamour Resort & Spa an der türkischen Riviera in Side viele Herzen – das zeigt sich auch in der Weiterempfehlungsrate von 95 Prozent. Die Anlage ist mit 250 Zimmer recht überschaubar und intim. Ein idealer Ort für den nächsten Traumurlaub in der Türkei. 
>>Zur Laudatio von Gülcan Kamps<<

★ Hotelkette des Jahres: Hilton Worldwide

Die erste Hoteleröffnung der Kette ist bereits 100 Jahre her und fand in Texas statt. Mittlerweile gehören zu der Hotelkette 14 unterschiedliche Hotelmarken. Der Wert der Gastfreundschaft steht nach wie vor an erster Stelle, das können viele tausende zufriedene sonnenklar.TV Urlauber bestätigen.

★ Deutsche Ferienregion des Jahres: Bayerischer Wald

Keine andere Ferienregion in Deutschland ist bei unseren Zuschauern beliebter als der bayerische Wald. Kein Wunder, die Region ist ideal um den Kopf frei zu bekommen und richtig abschalten zu können. Von endlosen Wäldern über Berge bis hin zu tollen Ausflugsmöglichkeiten ist alles dabei. 
>> Zur Laudatio von Gloria Gray <<

Impressionen von der Gala

 

Verleihung der Ehren-und Sonderpreises

 

Reiner Calmund bei der goldenen Sonne

Lebenskünstler des Jahres: Reiner Calmund

„Reiner Calmund ist ein einzigartiger Lebenskünstler, der uns sowohl als Fußballmanager, als auch aus zahlreichen Kochshows als Genussmensch und dazu noch als weitgereister Weltenbummler zwischen Flieger und Kreuzfahrtschiffen begeistert hat. Er ist ein „Original“ mit enorm hohem Unterhaltungswert“ (sonnenklar.TV-Geschäftsführer Andreas Lambeck) .

 

 Jörg Kachelmann bei der goldenen SonnePionierleistung im deutschen Fernsehen: Jörg Kachelmann

„Ein Urlaub wird erst perfekt, wenn das Wetter mitspielt. Und die Wetteransage wurde erst unterhaltsam, als Jörg Kachelmann das Entertainment-Element eingeführt hat. Heute folgen diesem Beispiel viele andere, aber Jörg Kachelmann war der Vorreiter“
(sonnenklar.TV-Geschäftsführer Andreas Lambeck)

 

LReiner Meutsch bei der goldenen Sonne 2017ebenswerk: Reiner Meutsch

Die Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP fördert durch Bildungsprojekte die Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen in Schwellenländern. Er hat bereits 150 Schulen errichtet und damit 41.000 Kinder unterstützt. Er ist ein Visionär der deutschen Tourismusindustrie und hat das Herz am rechten Fleck.

 

 

Ralf Benkö bei der goldenen Sonne 2017TV- Reiseformat des Jahres: Ralf Benkö

„Kaum jemand hat die Tourismusbranche in den letzten Jahren so kritisch begleitet wie Ralf Benkö und sein Redaktionsteam. Durch den Urlaubsretter wurde eine ganze Branche angespornt, sich ständig in Qualität und Service weiterzuentwickeln“ (sonnenklar.TV-Geschäftsführer Andreas Lambeck)

 

 

Traumschiff bei der goldenen SonneVerdienste um das touristische Segment Kreuzfahrt: Traumschiff Crew mit Siegfried Rauch, Horst Naumann und Heide Keller

„Sie haben den Kreuzfahrt-Boom in Deutschland begründet“ (sonnenklar.TV-Geschäftsführer Andreas Lambeck)

Seit 1981 nimmt das Traumschiff die Zuschauer mit auf hohe See und in den normalen Wahnsinn des Lebens. Happy End ist fast garantiert. 

 

After Show Party

Auch nach der eigentlichen Show war noch lange nicht Schluss. Die Preisträger feierten gemeinsam mit den Laudatoren und Gästen bis tief in die Nacht weiter. Angeheizt wurden die Stimmung von der sonnneklar.TV Band „Die WoidRocker“. Hier ein kleiner Einblick: 

 


Urlaubsregion Kalkar und das Wunderland Kalkar

Kalkar

Die diesjährige Verleihung der Goldenen Sonne fand in Kalkar statt. Die Stadt liegt am Niederrhein im Nordwesten von Nordrhein-Westfalen. Der Niederrhein ist vor allem bei Radfahrern eine beliebte Region. Die Radwege, die meist auf flachem Gelände verlaufen, laden zu einer ausgiebigen Radtour ein. Aber auch Wanderer und Genussmenschen kommen voll auf ihre Kosten. 
  
Wunderland Kalkar
 Wunderland KalkarIn Kalkar sollte 1985 eigentlich ein Kernkraftwerk gebaut und betrieben werden. Da es dazu nicht kam, wurde der Bau in ein Freizeitzentrum verwandelt.  Es entstand die Erholungs- und Freizeitanlage „Wunderland Kalkar“. Im Freizeitpark des Wunderlands Kalkar könnt ihr bis zu 40 Attraktionen genießen. Unter anderem ein eher nostalgisches Karussell, ein Kettenkarussell und eine Vertikalfahrt. Auch eine Wildwasserbahn sorgt für aufregende Momente. Der Kühlturm des Atomkraftwerks wurde ebenfalls in den Familienpark integriert: Wer gerne klettert, kann die Wand erklimmen. Ein weiterer Pluspunkt für den Park: Pommes, Eis und Softgetränke sind inklusive! 🙂

Wer nicht ganz so viel Action will, findet auch Seen, Restaurants, Bars und einen Spielplatz. Es ist also für jeden etwas dabei. Auch Hotelzimmer und Business-Räume sind vor Ort. 

– Wunderland Kalkar von oben – 

 

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.