Auf Entdeckungstour durch das Ancient Sands Golf Resort in El Gouna

Das Ancient Sands hat einen ganz besonderen Platz in El Gouna: Es ist etwas höher gelegen als der Rest der Stadt. Und diese „erhabene“ Position spiegelt sich auch in dem Luxus wieder, der euch im Hotel erwartet. Wie der genau aussieht, zeigt euch unsere UrlaubsCheckerin Astrid.

Ancient Sands

Wir durften heute zum ersten Mal im 2016 eröffneten Acient Sands Golf Resort hinter die Kulissen schauen. Darauf haben wir lange gewartet, denn in den Bewertungen wurden besonders der Service und das Essen gelobt. Davon wollten Andreas und ich uns natürlich auch einmal persönlich überzeugen. Entsprechend viel Zeit haben wir für die Besichtigung eingeplant. So empfängt uns Frontoffice Manager Faraf Salama bereits morgens um 9.30 Uhr in der schönen Lobby des Ancient Sands.

Der besondere Shuttleservice im Ancient Sands

Die ägyptische Gastfreundschaft durften wir ja schon oft kennen lernen. Doch Farag war wirklich sehr daran interessiert, uns alle Fragen zu beantworten und nahm sich wirklich viel Zeit für uns. An der Rezeption haben wir gesehen, dass das Ancient Sands einen Shuttleservice anbietet. Darüber wollten Andreas und ich doch gleich mehr wissen.

Farag erklärt uns, dass der Shuttle eingerichtet wurde, weil das Hotel nicht direkt am Meer oder der Lagune liegt. Doch das ist noch lange kein Nachteil, denn dafür erstreckt sich rings um die Anlage ein nagelneuer 18-Loch-Golfplatz. Auf der einen Seite erheben sich dahinter die Berge, auf der anderen die Häuser von El Gouna. In dieser Richtung erspähen wir auch das Rote Meer. Da schlägt mein neu gefundenes Kiter-Herz sogleich höher! Doch davon einmal abgesehen, macht seine Abgeschiedenheit das Hotel zum perfekten Ziel für Paare und alle Urlauber, die einfach etwas Ruhe genießen möchten.

Golfplatz vom Ancient Sands

Und genau dorthin, also ans Meer, fährt der Shuttlebus jede volle Stunde. Die Fahrt zum hoteleigenen Marinastrand dauert nur knapp fünf Minuten. Entweder, man steigt hier aus, oder fährt weiter zu einem von beiden Kite-Stränden. Auch Taucher werden mit dem Bus sicher ans Ziel gebracht: nämlich zum „Cinderella“, dem Tauchcenter in El Gouna.

Wer abgesetzt wird, wird selbstverständlich auch wieder abgeholt, wie Farag betont. Doch den Shuttleservice können Gäste des Ancient Sands nicht nur tagsüber nutzen. Von 19 bis 23 Uhr fährt der Bus zum Mövenpick Resort, Sheraton Miramar oder zur Abu Tigg Marina, wo die Gäste die Restaurants aus dem Dine-Around-Programm besuchen können. Natürlich bietet sich der kleine Ausflug dorthin auch an, um einfach mal in El Gouna zu flanieren.

Urlaub in El Gouna – ein Urlaubsguide mit Reisetipps und Infos

Wenn ihr länger als 23 Uhr ausbleiben wollt, müsst ihr euch auch keine Sorgen machen, wie ihr zurück ins Ancient Sands kommt. Ihr nehmt euch einfach ein Tuk Tuk, das in El Gouna das Fortbewegungsmitel Nummer eins ist – und auch nur einen Euro pro Person kostet.

Die Restaurants im Ancient Sands

Jetzt befinden wir uns auf dem Weg zum Restaurant. Normalerweise buchen die Gäste im Ancient Sands All inclusive, was ja auch meistens Selbstbedienung am Buffet bedeutet. Doch gerade läuft mir ein Kellner über den Weg, der Frühstück serviert. Farag sieht meine Überraschung wohl, denn er erklärt: Sind weniger als 50 Gäste im Haus, werden das Frühstück und Abendessen serviert. Tja, soll man da jetzt hoffen, dass gerade wenig Gäste buchen? Oder dass es in den 156 Zimmern etwas voller wird, damit man die große Auswahl am Buffet hat? Eine wirklich schwierige Entscheidung!

Restaurant im Ancient Sands

In einem Hotel der Luxusklasse dürfen natürlich À-la-carte-Restaurant, eine Bar und ein Café nicht fehlen. In letzterem gibt es für die Gäste sogar leckeren Kuchen und Gebäck. Eine tolle Grundlage also, die man sich auf dem Golfplatz oder im Fitnessstudio gleich wieder abstrampeln kann.

Mein Tipp: Lasst euch das abendliche Panorama von der Barterrasse auf keinen Fall entgehen – ihr genießt einen einmaligen Ausblick über den Golfplatz und die Berge, hinter denen die Sonne untergeht. Die Farben reichen dann von Hellrot bis Dunkellila. Das ist wirklich kaum zu beschreiben. Und der Aperitif schmeckt dabei gleich noch viel besser.

So sehen die Zimmer aus

Wir folgen Farag weiter in ein Deluxe Zimmer. Hier bleibt mir glatt die Spucke weg – das Ancient Sands wird seinem Ruf wirklich gerecht: Ich sehe nicht nur moderne Möbel, ein riesengroßes Bad mit begehbarer Dusche und Bademäntel, sondern auch einen Kleiderschrank, der Platz für vier Wochen Aufenthalt bietet.

Zimmer im Ancient Sands

Jedes Zimmer hat einen Balkon oder eine Terrasse. In unserem Fall treffen wir auf Letzteres – und staunen nicht schlecht: Von hier aus haben wir einen direkten Zugang zum Pool. Das Hotel ist nämlich so konzipiert, dass die Zimmer die fünf Pools ringförmig umschließen. So genießt jeder die gleiche gute Aussicht.

Pool, Ancient Sands

Außerdem dürfen wir uns noch eine Junior Suite ansehen, die auch als Ferienwohnung für Selbstversorger durchgehen könnte. Wer möchte, kann es sich hier wirklich gut gehen lassen. Diese Zimmer haben einen separaten Schlaf- und Wohnbereich. Außerdem gibt es hier noch eine voll ausgestattete Küche mit Wasch- und Geschirrspülmaschine! Wann habt ihr das das letzte Mal in einer Ferienwohnung gesehen? Auch hier darf das große Bad nicht fehlen – und natürlich ein Pool direkt vor der Terrasse, die mit Sitzgruppe und Liegestuhl bestück ist. Theoretisch müsste man das Zimmer im Urlaub so gar nicht mehr verlassen …

Mein Fazit zum Ancient Sands

Das Golf Resort Ancient Sands ergänzt das große Repertoire von sonnenklar.TV um eine weitere Facette, die mich wirklich begeistert hat. Hier haben wir ein Hotel, in dem ihr ungestört entspannt. Doch auch Kiter, Taucher und Golfer finden hier eine exquisite Übernachtungsmöglichkeit. Ich würde mich jedenfalls sehr freuen, euch bald hier begrüßen zu dürfen! Die passenden Angebote dazu findet ihr hier.

Andreas‘ Rundgang durchs Hotel könnt ihr euch übrigens in voller Länge in diesem Video ansehen:

Eure UrlaubsChecker

Astrid und Andreas

Teile diesen Beitrag!

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.