Brayka Bay Resort in Marsa Alam: Ein Rundgang

Unsere UrlaubsChecker Astrid und Andreas waren für euch im Brayka Bay Resort in Marsa Alam unterwegs und sind sehr begeistert von der Anlage. Denn wer über sonnenklar.TV bucht, darf sich über ein kleines Extra freuen. Was das ist, erfahrt ihr hier!

Allgemeine Infos zum Brayka Bay Resort

Das Hotel liegt 20 Kilometer nördlich von Marsa Alam und rund 50 Kilometer südlich vom Flughafen Marsa Alam entfernt. Für die Anreise von diesem Flughafen solltet ihr also etwa eine Stunde einplanen. Die Fahrt vom Flughafen Hurghada dauert rund 3,5 Stunden (260 Kilometer). Übrigens: Die komplette Küste ab al-Qusair bis zum Sudan wird als Marsa Alam bezeichnet. Deshalb sollte jeder, der in dieser Region ein Hotel bucht, vorher auf die Transferzeit achten. Diese kann nämlich vom Flughafen Marsa Alam aus bis zu drei Stunden dauern.

Die Fahrt durch diese Region führt immer entlang der Küste. Dadurch kann man auf der einen Seite die verschiedenen Türkistöne des Meeres bestaunen, während man auf der anderen Seite von der Gebirgslandschaft fasziniert wird.

Tipp: In jeder Region werden mit Wüstentouren andere Landschaften angefahren. Wer also die steinige Wüstenlandschaft hautnah erleben will, sollte diese unbedingt mit Jeep, Buggy oder Quad erkunden.

Neben deutschen Gästen findet man auch viele weitere Nationalitäten wie Italiener, Tschechen, Franzosen und Polen.

Brayka Bay Resort, Anlage

Das Brayka Bay Resort sieht so idyllisch aus.

Der Empfangsbereich des Hotels

Der Empfangsbereich des Hotels ist großzügig und hell. Zur Begrüßung bekommt jeder Gast einen kalten Karkadeh (Hibiskustee), um sich abzukühlen. Der Check-in geht schnell und zusätzlich zu unseren Zimmer- und Handtuchkarten bekommen wir auch ein Informationsschreiben, welches wir später genau studieren.

Lobby im Barka Bay Resort

Die Lobby des Barka Bay Resorts.

Hinweis: Die komplette Anlage besteht aus drei Häusern: dem Brayka Bay Resort, dem Royal Brayka Resort und dem Brayka Lagoon Resort. Das Brayka Bay Resort liegt an der nördlichen Riffseite, das Royal und Lagoon Resort an der südlichen.

Das Theater und die Wasserrutschen werden von allen Hotels genutzt.

Für 10 Euro täglich bekommt ihr einen WLAN-Zugang für die ganze Anlage und für 35 Euro könnt ihr dieses sogar 14 Tage lang nutzen! Das ist ein super Konzept, denn am Flughafen hat man oft nicht die Zeit und Lust, sich für eine SIM-Karte anzustellen.

Hinweis: In der Lobby ist das Internet für sonnenklar.TV Gäste kostenlos.

So sehen die Zimmer aus

Gäste von sonnenklar.TV bekommen das Upgrade vom Standardzimmer zum Superiorzimmer. Die Zimmerkategorien unterscheiden sich allein in der Lage: Für unsere Gäste werden dann die Zimmer mit tollem Blick über die gesamte Anlage bis hin zum Meer reserviert. Wer ein Superiorzimmer bucht, bekommt ein Zimmer mit Meerblick.

Anlage des Brayka Bay Resorts

Gäste, die über sonnenklar.TV buchen, bekommen Zimmer mit herrlichem Ausblick.

Hinweis: Die Einzelbetten können zusammengeschoben werden. Wem dies lieber ist, sollte vorher beim Einchecken Bescheid geben.

Die Zimmerkarte muss in den im Zimmer befindlichen Schlitz gesteckt werden, damit die Stromzufuhr aktiviert wird und tatsächlich geht auch alles nach etwa einer Minute aus, wenn die Karte entnommen wird.

Das Zimmer ist geräumig und in dunklem Holz eingerichtet. Durch eine große Schiebetür zum Balkon bzw. zur Terrasse wirkt alles sehr hell und freundlich. Unser Zimmer war am nächsten Tag mit Blumen dekoriert. Damit möchte sich der Roomservice etwas Trinkgeld dazuverdienen, was bei uns auf jeden Fall geklappt hat!

Brayka Bay Resort, Zimmer

Die Zimmer im Brayka Bay Resort sehen sehr edel aus.

Hinweis: Die erste Füllung der Minibar mit Softgetränken ist für Gäste von sonnenklar.TV kostenlos, weitere Auffüllungen kosten extra, wobei die Preise sehr moderat sind. Auch Bier für 1,50 Euro könnt ihr euch hier bestellen.

Besonders angenehm überrascht waren wir über das Angebot von zwei deutschen Fernsehsendern, was wir als sehr positiv bewerten! Im Kleiderschrank ist ein Safe integriert. Dessen Bedienung ist zwar gut beschrieben, trotzdem schaffe ich es, den Safe mit dem Code der vorigen Gäste zu verschließen. Nachdem ich bei der Rezeption angerufen hatte, kam direkt ein Mitarbeiter, um den Code zurückzusetzen.

Hinweis: Die Telefonnummer der Rezeption findet ihr auf der Hotelinfo.

Restaurants: Hier könnt ihr im Brayka Bay Resort essen

Da wir eher zu den Spätessern gehören, waren wir sehr positiv überrascht, dass wir auch zum Ende der Öffnungszeiten noch eingedeckte und saubere Tische zur Auswahl hatten. Das Essen wurde auch pflichtbewusst von den Mitarbeitern immer wieder aufgefüllt. Alles war ansprechend präsentiert und genau deklariert. Und das Wichtigste: Das Essen hat durchwegs gut geschmeckt! Es war warm bis heiß und wirklich gut gewürzt. Wir erfahren beim Gespräch mit dem Salesmanager, dass die privaten Eigentümer der Hotels extremen Wert darauf legen, dass es keinerlei Reklamationen beim Essen gibt.

Die Frühstücksauswahl im Hauptrestaurant ist groß und gut. Es gibt Wurst und Käsesorten zur Auswahl sowie Frischkäse, der oft auch mit Paprika oder Kräutern angemacht wird. Als warme Komponenten gibt es Rühreier, Falafel (ein ausgebackener Teig aus Kichererbsen und Bohnen) oder Ful (ein orientalisches Bohnengericht). An der Omelette-Station werden die Eierspeisen und Pfannkuchen à la minute zubereitet. Süße Teilchen, Croissants in verschiedenen Variationen, Brot, Marmelade und Honig runden das Angebot ab. Heißgetränke holt man sich selbst.

Gegen einen Aufpreis von zwei Euro lasst ihr euch einen frischen Saft aus Orange oder Melone pressen oder bestellt euch einen Espresso.

Tipp: Von 10.00 bis 12.00 Uhr gibt es in der „Tiffany Bar“ für die Langschläfer Croissants oder Gebäck mit Kaffee.

Mittag- und Abendessen im „Zest“, dem Hauptrestaurant

Frische Salate, die man sich mit einer Auswahl an Essig und Ölen anmachen kann, stehen direkt am Anfang des Buffets. Die Angebote der warmen Speisen, mit viel frischem Gemüse aus Luxor oder Alexandria wechseln täglich. Neben der Pasta-Station gibt es auch einen Pizzabäcker, welcher aus frischen Zutaten Pizza nach Wahl bäckt – sogar mit frischen Champignons!

Es gibt verschiedene Themenabende. So durften wir beispielsweise den italienischen und orientalischen Abend miterleben.

Orientalischer Grillabend im Brayka Bay Resort

Ein orientalischer Grillabend macht richtig Spaß.

Nicht nur das Shawerma vom Grill hat uns begeistert, sondern auch die Frauen, die neben dem Grill frisches Fladenbrot backen. Sie freuen sich über ein Bild mit ihnen und einen kleinen Obolus!

Die Getränke werden in Gläsern serviert, der Service war schnell und zuvorkommend, aber nicht aufdringlich.

À-la-carte-Abendessen im „Tamara“ oder im Strandrestaurant „Gamberini“

Der Kellner des orientalischen Restaurants „Tamara“ nimmt täglich ab 12:30 Uhr für das eigene sowie für das „Gamberini“-Restaurant Reservierungen entgegen. Verkäuferisches Geschick zeigte er ebenfalls, indem er uns zu unserem Essen noch den passenden Wein für 15 Euro verkaufte.

Nachmittags könnt ihr dann im „Tamara“ Pizza essen. Ab 17.00 Uhr gibt es dort Crepes. Von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr steht euch eine Menüauswahl zum Dinner zur Verfügung.

Hinweis: Der Besuch im „Tamara“ ist ohne Aufpreis. Es gibt dort ein abendlich wechselndes Menü mit einem meist orientalischen Schwerpunkt.
Tipp: Im „Tamara“ könnt ihr auch Hawauwschi probieren, eine Art orientalische Pizza.

Der Aufpreis für die verschiedenen Menüs im „Gamberini“ liegt zwischen 16 Euro und 25 Euro (Romantisches Candle Light Dinner am Strand). Natürlich liebe ich À-la-carte-Essen. Es gibt, wie es der Name schon verrät, überwiegend Menüs mit Meeresfrüchten oder Fisch, doch auch ein Filetsteak ist auf der Karte zu finden. Dieses war heute unser Favorit.

Candle Light Dinner, Brayka Bay Resort

Ein romantisches Candle Light Dinner am Strand – das konnten sich auch Astrid und Andreas nicht entgehen lassen.

Das Restaurant „Gamberini“ liegt am Strand. Als wir abends hinschlendern, werden wir schon vom Oberkellner empfangen und zu unserem Tisch geführt, welcher direkt am Meer aufgebaut und eingedeckt wurde. Mit Kerzenlicht wird der Weg erleuchtet. Ein wirkliches Highlight!

Pool- und Strandbereich

Die Poolanlage schließt direkt an die Terrasse des Hauptrestaurants an. Sie ist sauber und gepflegt. Besonders positiv ist uns aufgefallen, dass es den Gästen erlaubt ist, ihre Liegen auf die Wiese zu stellen. Abends wurden diese dann vom Personal zurück an ihren eigentlichen Platz gebracht, da der Rasen gegossen wird.

Es gibt einen überdachten Pool unterhalb des Wellnessbereiches, sowie einen Kinderpool.

Pool im Brayka Bay Resort

Der Poolbereich ist sehr großzügig und wer möchte, kann seine Liege auf die Wiese ziehen.

Der lange Sandstrand (etwa ein Kilometer) beginnt an der Tauchschule mit einer Ruhezone und endet am Sandstrand vom Royal, der natürlich auch besucht werden kann. Den Gästen werden blaue Karten zur Verfügung gestellt, die man an den Schirm hängt, damit kein Verkaufsgespräch gestartet werden kann.

Man findet zu jeder Zeit eine leere Liege. Bei Ebbe und Flut kann man schwimmen gehen und das wahnsinnig große Hausriff des Hotels genauer betrachten, welches bei entsprechender Witterung auch von Schnorchlern gut angeschwommen werden kann. Man braucht über keinen Steg zu gehen.

Der Strand vor dem Brayka Bay Resort

Hier braucht ihr keine Liegen mit euren Handtüchern reservieren.

Seit 2018 ist die Tauchschule Coraya hier vor Ort. Es ist eine sehr gut ausgestattete Tauchschule, die sogar einen 2.70 Meter tiefen Pool hat, in dem man erste Tauchübungen probieren kann. Vom Strand aus kann direkt das Riff angetaucht werden, so dass hier auch Tauchanfänger ihre Freude haben und Interessierte ihren Tauchschein in bester Umgebung machen können.

Abendprogramm: Die Bars im Brayka Bay Resort

Die Lobbybar „Tiffany“ hat 24 Stunden geöffnet. Dort erhalten All-Inclusive-Gäste zu jeder Zeit ihre Getränke.

Des Weiteren gibt es im Brayka Bay Resort noch die „Sailors“ Beachbar (Öffnungszeiten: 10.00 bis 18.00 Uhr) sowie die „Blues“ Poolbar. Letztere ist in den Sommermonaten von 10.00 bis 23.00 Uhr geöffnet und in der Winterzeit bis zum Sonnenuntergang. In dieser Zeit werden regionale alkoholische Getränke und Softgetränke im Rahmen des All-Inclusive-Urlaubs kostenlos ausgegeben. Zusätzlich kann man in der „Tiffany“ Bar und an der „Sailors“ Beachbar Cocktails gegen Aufpreis von 2 Euro kaufen. Diese werden schön garniert und in einem Cocktailglas serviert.

Beach Bar im Brayka Bay Resort

Hier schlürft ihr Cocktails zum Sonnenuntergang.

Neben dem Restaurant „Tamara“ befindet sich das Shishazelt, was immer der erste Anlaufpunkt von Andreas zur Öffnungszeit um 18.00 Uhr ist. Er empfiehlt diese wirklich sehr. Hier bekommt ihr eine Shisha aus qualitativ hochwertigem Tabak, guten Nachservice der Kohle (was bei Shisha wichtig ist!) und dazu klassisch ein Kännchen Tee serviert (Kostenpunkt: etwa 5 Euro). Man sitzt wie bei den Beduinen am Boden.

Shisha-Zelt im Brayka Bay Resort

Wo es nach Shisha riecht, ist Andreas nicht weit.

Tipp: Die Ägypter lieben es, zu ihrer Shisha Domino oder Taula (eine Art Backgammon) zu spielen. Hier könnt ihr euch diese Spiele ausleihen oder sogar mit den Inhabern spielen.

Sport und Unterhaltung für die Hotelgäste

Ein moderner Fitnessraum im Obergeschoss des Wellnesbereiches lädt zum Kalorienverbrennen ein, doch diese Art von Sport ist nichts für mich. Natürlich werden auch am Strand und Pool Beachvolleyball, Tischtennis, Wasserball oder -gymnastik angeboten. Ich schwitze jedoch schon beim Zuschauen.

Abends könnt ihr gegen Gebühr auf dem Tennisplatz mit Flutlicht spielen, tagsüber ist es dafür einfach zu heiß.

Animation und Unterhaltung finden jeden Abend im Theater, welches sich gleich am Strandanfang vom Hotel Royal Brayka Bay befindet, statt. Natürlich wird hier auch die Minidisko für die Kleinen angeboten.

Hinweis: Es gibt einen sehr schönen und großen Shop, wo man von der Goldkette bis hin zur Sonnenmilch alles kaufen kann.

Spa und Wellness

Für mich kommt da eher ein Besuch im Wellnessbereich in Frage. Kommt man aus der Rezeption, sieht man rechts den Shop dann den Eingang zum Wellnessbereich. Im Spabereich gibt es Massageräume (in diesen befinden sich jeweils zwischen eine und drei Liegen), türkisches Hamam, Sauna und Whirlpool. Der Vorteil von mehreren Massageplätzen in einem Raum ist, dass man als Paar oder Freunde gleichzeitig zur Massage gehen kann und somit nicht eine Stunde auf den anderen warten muss.

Tipp: Lasst euch zum Urlaubsbeginn die alte Haut abpeelen, dann seid ihr perfekt für die Sonne vorbereitet! Natürlich bekommt ihr einen guten Nachlass, wenn ihr direkt mehrere Massage-Behandlungen für euren gesamten Aufenthalt bucht. Ihr könnt euch entspannt am Beach beraten lassen. Zwischen 10.00 und 12.00 Uhr sowie von 14.00 bis 16.00 Uhr kommen die Mitarbeiter mit den Angeboten zu euch.

Außerdem gibt es einen Kosmetikbereich mit Frisör und Pediküre.

Hinweis: Hier könnt ihr euch die Augenbrauen mit dem Faden zupfen lassen.

Kinder und Jugendliche

Es sind derzeit 140 Kinder hier, welches wir überhaupt nicht so wahrgenommen haben. Dieses Hotel ist wirklich für Familien zu empfehlen – vor allem dann, wenn vielleicht nur ein Familienmitglied Taucher oder Schnorchler ist. Dann gibt es für die anderen immer noch genügend Alternativen und jeder kann seinen Interessen nachgehen.

Für die Jüngsten sind ein kleiner, überdachter Spielplatz neben dem Miniclub und ein Kinderpool vorhanden. Das seicht abfallende Wasser im Meer lässt Wasserratten auf ihre Kosten kommen und Papa oder Mama können derweil wunderbare Sandburgen bauen.

Tipp: Im Schwesterhotel kann man die Wasserrutschen auch mitnutzen.

Die Restaurants haben Kinderstühle und angepasste Essensangebote.

Besonderheiten des Brayka Bay Resorts



  • Ein besonderes Augenmerk ist auf die parkähnliche Grünanlage zu legen. Auch die beiden großartigen Riffe in Verbindung mit einer professionellen Tauchschule sind ein echtes Highlight.

  • Bei einem Dinner am Strand kann auch ein besonderer Tag wie Verlobung oder Geburtstag besonders romantisch gefeiert werden. Die Nebenkosten halten sich im Rahmen.

  • Besonders zu erwähnen ist das ausgesprochen gute Essen in allen Restaurants, auf das der Inhaber selbst großen Wert legt.

Unser Fazit

sonnenklar.TV hat mit dem Brayka Bay Resort ein tolles Hotel im Angebot, welches besonders für Schnorchler und Taucher geeignet ist. Auch Familienangehörige, die vielleicht nicht nur die Unterwasserwelt beobachten wollen, sind in diesem Hotel genau richtig.

Wir hoffen, euch mit unseren Erfahrungen und Ausführungen die Entscheidung etwas zu erleichtern, ob dieses Hotel für euch geeignet ist! Und wenn ihr auch mal darin übernachten wollt, geht’s hier zu unserer Buchungsseite.

Unseren kompletten Rundgang könnt ihr euch hier noch einmal ansehen – einfach Ton an und auf Play klicken!

Mit freundlichen Grüßen

Eure Urlaubschecker Astrid und Andreas

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.