Besichtigung des Sheraton Miramar Resorts in El Gouna

El Gouna – Das Venedig Ägyptens und ein bekannter Name wie Sheraton! Diese Kombination lässt einen schon überlegen, wie man dort seinen Urlaub verbringen kann und welche Zielgruppen angesprochen werden. Eines vorweg: viele unserer Freunde wählen dieses Hotel, und hatten ganz unterschiedliche Ansprüche! Wir wollen euch neugierig auf dieses tolle Hotel machen und euch helfen, die richtige Entscheidung für die schönsten Wochen im Jahr zu treffen! Als UrlaubsChecker haben wir das Hotel erkundet, schaut es euch an!

Ankunft und Lage

In El Gouna geht es Richtung Abu Tig Marina. Am letzten Kreisel ist dann die Ausfahrt zum Hotel. Die Grenze zum anderen Hotel bildet eine der zahlreichen Lagunen. Auch  drch die ganze Anlage schlängeln sich die Arme der Lagunen, die das Sheraton in neun kleine Inseln teilen. Die verschiedenen Inseln sind durch Brücken miteinander verbunden und verleihen der Anlage einen ganz besonderen Charme. Aber nicht nur Lagunen und ein wunderschöner Garten laden zum Spazieren ein, auch der Strand direkt am Hotel.

Tipp: Über die Lagune kann man mit dem Bootsshuttle kostenlos zu anderen Hotels fahren. Praktisch, wenn man zum Beispiel das Dine around nutzen möchte.
Brücke Lagune

Eine der zahlreichen Brücken, die die Inseln miteinander verbindet.

Doch zuerst wollen wir natürlich das Hotel erkunden, welches selbstverständlich von der Security am Eingang überwacht wird. Angenehm gekühlt ist die Lobby. Uns ist sofort aufgefallen, dass es keine Rezeption gibt, sondern einfach drei Schreibtische mit Sitzmöglichkeiten, welche den Check-In um einiges angenehmer machen. Natürlich finden wir in der Lobby auch Informationsmöglichkeiten für Ausflüge an Land oder im Wasser.

Zimmer

Die Anlage ist sehr weitläufig, so dass man mit einem Elektroauto nicht nur das Gepäck gebracht bekommt, sondern auch selbst mitfahren kann. Die Zimmer sind großzügig geschnitten, praktisch eingerichtet und haben immer einen schönen Ausblick vom Balkon. Egal, ob es eine Lagune, der gepflegte Garten oder das Meer ist, das Auge hat immer etwas zu entdecken: Tretboote, Kiter oder die bunte Blumenpracht.

Betten Zimmer

Zimmerbeispiel des Sheraton.

Die Größe der Zimmer ist auch in der kleinsten Kategorie ausreichend,  die Betten bequem und die Ausstattung entsprechend eines 5 Sterne Hause. Im Bad findet ihr bereits Duschgel, einen Fön und einen Bademantel. Natürlich gibt es auch eine Minibar, an der ihr euch gegen Gebühren bedienen könnt und einen Wasserkocher mit Nescafé und Tee. Auf dem im Zimmer enthaltenen Flachbildfernseher könnt ihr nur das 2. Pogramm auf Deutsch empfangen.

Tipp: Es kann vom Hotel ein Internetzugang gegen Gebühr gekauft werde. In El Gouna gibt es aber inzwischen auch kostenfreies Internet über den Anbieter Orange. Jedoch funktioniert das kostenfreie Internet nicht überall gleich gut. Deshalb könnt ihr euch in Down Town gegen Vorlage des Passes bei Orange oder Vodafone eine Simkarte kaufen. 3.5 GB kosten dabei etwas 5 Euro. 

Verpflegung

Der Ausblick von der Terrasse des Hauptrestaurants, welches direkt an die Lobby grenzt, lässt uns sofort in den Urlaubsmodus verfallen. Hier gibt es Frühstück, Mittag- und Abendessen in Büffetform. Morgens natürlich mit Eierstation, wo man sein Omelette individuell zusammenstellen kann, abends verwandelt sich dieser Platz in die Kinderecke mit Pasta. Im Hauptrestaurant findet sich für das Abendessen täglich ein neues Thema wieder, von orientalisch über mexikanisch bis hin zu italienisch, so dass abwechslungsreiches Essen geboten wird.

Restaurant Hotel

Das Hauptrestaurant des Sheraton.

Am Pool ist das italienische Restaurant, wo man mittags seine Pizza selbst zusammenstellen kann. Abends wird das Restaurant eingedeckt und verwandelt sich in eine Taverne mit leckeren Vorspeisen und mediterranen Hauptgängen, jedoch teilweise gegen Aufpreis. Von der Terrasse des Hauptrestaurants geht es links zum typisch orientalischen Restaurant, welches wir jedem mindesten einmal ans Herz legen.

Tipp: Im Rahmen von Dine around könnt ihr in allen teilnehmenden Hotelrestaurants von El Gouna kostenlos das Abendessen einnehmen. Lasst euch von der deutschsprechenden Gästebetreuung, die ihren Schreibtisch in der Lobby hat, das einzigartige Konzept erklären und einen Tisch reservieren!

Bars

Wenn man aus der Lobby rausgeht kommt man direkt in die Bar in der neben frischem Cappuccino, nachmittags auch Kuchen oder kleine Snacks angeboten werden. Natürlich bekommt man hier auch Cocktails, Bier oder andere alkoholische Getränke. Im Rahmen des All Inclusive Angebots, wird nur lokaler Alkohol ausgeschenkt. Schmeckt leider nicht jedem, aber probiert euch einfach mal durch. Auch bei den Weinen wird in der Regel der Sherazade ausgeschenkt, wobei ich den Rose empfehlen würde.

Tipp: Lasst euch mal die Weinkarte geben und versucht den ägyptischen Rotwein. Die Flasche kostet etwa 17 Euro und er rundet ein gutes Essen ab.

Auf dem Weg nach draußen zieht ein Boot den Blick magisch unseren an. Auch hier ist abends eine Bar integriert. Doch Andreas weiß, wo er seine Zeit verbringen wird: in der Shisha Lounge, die sich links zwischen Hauptbar und Hauptrestaurant befindet. Eine Shisha kostet etwa 5 Euro und gehört zu einem Aufenthalt im Orient dazu.

Tipp: Achtet in der Lobby auf die täglichen Hinweise! Einmal pro Woche gibt es hier Happy Hour für die Ladies, zwei Cocktails zum Preis von einem! Und für Shisha Liebhaber wird ein Workshop für Shisharauchen angeboten, bei dem die Kunst der Wasserpfeife erklärt wird.

Pool und Strand

Strand Liegen Sonnenschirm

Der Strand des Sheraton lädt zum Relaxen ein.

Das Sheraton Miramar gehört zu den Hotels in El Gouna, die direkt am Meer liegen.  Der Weg am Strand ist über einen Kilometer lang und ist als Joggingparcours ausgeschildert. Immer wieder kommt eine kleine Bar und eine Handtuchstation.

Tipp: Ganz hinten an der Bucht zur Lagune befindet sich der Relaxstrandabschnitt.

Die beiden Pools sind direkt nebeneinander. Am rechten Pool, dem Hauptpool wird Animation angeboten. Für Ruhe Suchende ist der linke Pool besser geeignet. Im Winter ist jedoch nur der Hauptpool beheizt. Für Brillenträger wird sogar ein Brillenputzservice am Hauptpool angeboten.

Pool

Hauptpool des Sheraton.

 

Am Pool und am Strand wird man von externen Händlern angesprochen und hat die Möglichkeit, Ausflüge, Tauchexkursionen oder Massagen zu kaufen. Dabei wird man meist in deutscher Sprache beraten und kann auch gute Nachlässe aushandeln.

Tipp: Wer seine Ruhe haben möchte, sollte sich am Handtuchstand ein Schild holen. Dieses Schild zeigt den Anbietern der Dienstleistungen, dass man nicht angesprochen werden möchte.

Kinder und Jugendliche

Hinter dem Poolrestaurant ist noch ein Kinderpool. Er ist so schön angelegt, dass wir uns auch ohne Kinder dort aufgehalten haben. Eine eigene Dusche, ein Teil des Pools überdacht, der andere in der Sonne, ein Babybecken und ein Nichtschwimmer Becken lassen für die Eltern Entspannung aufkommen. Hier ist auch die Kinderbetreuung, in der die Kids ab 3 abgegeben werden können.

Für Jugendliche ist das Areal fast wie ein Freizeitpark ohne Karussell. Durch die Größe und die verzweigten Wege kommt schon alleine beim Erkunden Spaß auf, und man kann sich sicher sein, dass die Entdecker nicht verloren gehen. Die Animation bietet aber auch Aktivitäten, die für Jugendliche interessant sind. Tretboote und Kanus finden zum Beispiel große Begeisterung bei der ganzen Familie.

Aktivitäten

El Gouna steht als Synonym für Wind, weshalb es auch das Mekka des Kitens und Surfens ist. Auch stehen kleine Kanus und Tretboote bereit, um die Lagunen zu erkunden. Für alle, die sich lieber unter Wasser befinden, bietet das Hotel ein Tauchcenter an. Der Fitnessraum ist gut ausgestattet mit Ausdauergeräten und Maschinen für das Muskeltraining. Tennis, Golf und Billard runden das Angebot ab, sind aber nur gegen Gebühr verfügbar. Zwei gute Adresn für Golf Liebhaber sind das Steigenberger oder Ancient Sands Hotel.

Wellness/Beauty

Ein Urlaub wäre nur halb so entspannend, wenn keine Möglichkeit für Massagen oder Kosmetikanwendungen geboten wäre. Beim Fitnesscenter, der Sauna und dem Dampfbad sind die Massageräume untergebracht.

Tipp: Macht direkt zu Beginn des Urlaubs eure Massagetermine, dann bekommt ihr eure Wunschtermine und könnt zudem einen Nachlass aushandeln!
Pool

Poollandschaft mit Blick auf das Fitness und Spa Gebäude.

Besonderheiten

El Gouna steht für Lifestyle. Hier kann man abends an der Abu Tig Marina flanieren, die sich direkt neben dem Hotel befindet und zu Fuß oder mit dem Tuk Tuk erreicht werden kann. Einmal in der Woche wird den Gästen angeboten, mit der Animation die Marina zu erkunden. Das Sheraton selbst ist sehr weitläufig, so dass man das Gelände erst einmal in Ruhe erkunden sollte. In der Passage zwischen Pool und Lobby sind verschiedene Shops untergebracht. Von Shishas über selbst gewebte Teppiche bis hin zum Optiker findet man hier alles. In dieser Passage könnt ihr auch den Frisör und den Kosmetiksalon finden.

Tipp: Lasst euch sich mit Fadlak enthaaren!

Fazit

Das Sheraton Miramar ist für die verschiedensten Zielgruppen geeignet: Familien mit Kindern, egal welchen Alters. Singles die schnell Anschluss finden könnten, aber auch alleine in El Gouna gut aufgehoben sind. Oder auch Urlauber, die einfach relaxen möchten. Das Sport- und Freizeitangebot ist gut und vielseitig, die Atmosphäre locker aber nicht zu leger.

Hinweis: Ich habe einen Rollstuhlfahrer getroffen und gefragt, ob er sich in diesem Hotel mit seiner Behinderung gut aufgehoben fühlt. Er meinte, dass die meisten Hindernisse gut zu befahren sind, es behinderten freundliche Zimmer gibt und das Personal sehr hilfsbereit ist. Jedoch würde er nicht ohne einem hilfreichen Partner hier Urlaub machen.

Wir hoffen, euch mit unseren Tipps helfen zu können, die richtige Wahl für die schönsten Tage im Jahr treffen zu können!

Hast Du Lust bekommen?

► Hier kannst du das Sheraton Miramar Resort bei sonnenklar.TV buchen.

► Möchtest Du mehr über El Gouna erfahren? Dann empfehlen wir dir den El Gouna Urlaubsguide mit Reisetipps und Infos!

Eure UrlaubsChecker,

Astrid und Andreas

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.