Annas Marokkanischer Couscous-Salat

Obwohl ich selbst noch nie in Marokko gewesen bin, begeistern mich die Gewürze, die frischen Kräuter und die erstaunlichen Aromen, die Marokkos Küche so einzigartig machen. Außerdem liebe ich frische Gerichte, die mir geschmacklich den Sommer ins Gedächtnis rufen können. Genauso ein Gericht ist der Marokkanische Couscous-Salat – seit Jahren zählt er zu meinen kulinarischen Lieblingen und so war es naheliegend, euch in unserem neuen Sendeformat „Küche&Co.-Die Reiseshow“ das Rezept dafür zu verraten:

Ihr braucht:

– 200g Couscous

– 300ml Wasser

– 1 Gurke

– 2 rote Paprika

– 1 scharfe Chilischote

– 1 großen Bund frische Petersilie

– 1 Bund frische Minze

– Zitronen und Limetten

– Olivenöl

– Salz und Pfeffer

So wird’s gemacht:

Das Wasser kochen und salzen, den Couscous in das kochende Wasser einrühren. Den Topf vom Herd nehmen und den abgedeckten Couscous 10 Minuten quellen lassen. Ab und zu auflockern.

Gurke, Paprika, Chilischote, Petersilie und Minze würfeln bzw. kleinhacken und zum Couscous geben. Den Saft von den Zitronen und Limetten, sowie Olivenöl mit dem Salat vermengen und als letztes noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wichtig: Gut umrühren nicht vergessen

 Viel Spaß beim Nachkochen 🙂

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.