Ägypten mit Kindern: Astrids Tipps für einen tollen Urlaub mit der Familie

Kinder verändern alles – auch die Art, wie man Urlaub macht. Jetzt gilt es, ein familienfreundliches Hotel zu finden. Doch worauf genau sollten Eltern bei der Buchung achten? Und gibt es Hotels, die sich besonders gut eignen? Für euren nächsten Ägypten-Urlaub müsst ihr euch jedenfalls ab sofort keine Gedanken mehr machen – denn die besten Tipps von UrlaubsCheckerin Astrid gibt’s hier.


Inhaltsverzeichnis


Ich weiß noch sehr genau, was uns damals wichtig war, als Andreas und ich mit Kindern in den Urlaub gefahren sind. Bei Kleinkindern haben wir darauf geachtet, ein großes Familienzimmer mit zwei Schlafzimmern und großem Balkon oder Terrasse zu finden, damit wir abends zu einer Flasche Wein und einer Runde Kniffel entspannen konnten. Als der Nachwuchs dann im Schulalter war, kam der Miniclub dazu und als sie endlich im eigenen Zimmer übernachten konnten, waren Angebote für Jugendaktivitäten im Hotel unser Hauptaugenmerk.

Neben schattigen Spielplätzen, einem guten Miniclub und Wasserrutschen habe ich auch immer viel Wert auf ein reichhaltiges Snackangebot zwischen den Hauptmahlzeiten gelegt. Denn genau dann hatten meine Kleinen immer Hunger. Auch die Ausflugsmöglichkeiten sollten dem Alter angepasst sein.

Tipp: Egal, ob ihr Ausflüge machen möchtet oder nicht: Schließt unbedingt für eure Familie eine Auslandskrankenversicherung ab. Falls jemand von euch krank werden sollte, haben zwar viele Hotels einen eigenen Arzt. Den müsstet ihr dann allerdings privat bezahlen – und das geht ganz schön ins Geld.

Deshalb habe ich unter den aktuell 200 Angeboten für einen Familienurlaub in Ägypten die Hotels unter die Lupe genommen, die Andreas und ich im Laufe der Jahre kennenlernen durften. Ich hoffe, dass ich euch so eine gute Entscheidungshilfe geben kann.

Eure Kinder werden im Ägyptenurlaub viel Spaß haben

Wann ist die beste Zeit für einen Urlaub in Ägypten mit Kindern?

Grundsätzlich ist Ägypten ein wunderbares Urlaubsland für Kinder. Der Flug dauert nur 4,5 Stunden und die meisten Airlines bieten einen Kinder- und Familienservice an. Des Weiteren ist für Kinder unter zwei Jahren ein Gepäckstück bis 20 Kilogramm ohne Aufpreis mit dabei.

Da in Ägypten alle Hotelzimmer eine Klimaanlage haben, ist der Schlafkomfort das ganze Jahr über gegeben. Doch natürlich ist es draußen im Sommer für die Kleinen zu heiß, deshalb empfehlen wir für einen entspannten Familienurlaub die Monate September bis Juni.

Auch bei den Stränden müsst ihr euch keine Gedanken machen. Am Roten Meer gibt es keine Brandung, sodass die Kinder ungestört am Sandstrand ihre Burgen bauen und Löcher graben können. Besonders im Herbst ist das Wasser von der Sonne so weit aufgeheizt, dass es Badewannentemperatur erreicht.

Tipp: In den Koffer gehören für die Kinder immer Badeschuhe, Schwimmweste, Sonnenhut und Sonnenschutz mit LSV 50.

Wo in Ägypten kann ich am besten Urlaub mit Kindern machen?

Solange die Kinder klein waren, haben wir unseren Ägypten-Urlaub meist nur innerhalb der Hotelanlage verbracht. Deshalb war für Andreas und mich damals nicht die zentrale Lage eines Hotels von Bedeutung, sondern eher die Transferzeit vom Flughafen.

Unter diesem Gesichtspunkt kommen bei einem Flug nach Hurghada die Regionen um El Gouna, Sahl Hasheesh und Makadi in Betracht. Hier beträgt die Transferzeit üblicherweise höchstens 30 Minuten – die Dauer der einzelnen Stopps an den Hotels nicht berücksichtigt.

Tipp: Ihr könnt vorab einen privaten Transfer zum Hotel buchen, um die Anfahrtzeit zu verkürzen. Die Kosten betragen maximal 15 Euro.

Meetingpoint Hurghada

Hinweis: In Taxis gibt es keine Kindersitze. Wenn euer Nachwuchs also einen braucht, müsst ihr euren eigenen mitbringen.

Wenn ihr einen Flug nach Marsa Alam bucht, empfehle ich euch die Region Port Ghalib. In der Gegend liegt auch der Flughafen und die Transferzeit beschränkt sich auf ein Minimum.

Mit Kindern in den Urlaub: Tipps von Familien-Reisebloggerin Antje

Das bieten familienfreundliche Hotels



Diese Arten von Familienzimmern gibt es

Fast jedes Hotel bietet Familienzimmer an. Die sind meist etwas größer als die herkömmlichen Doppelzimmer. Außerdem gibt es darin eine Sitzecke, die dann zu den zusätzlichen Betten umfunktioniert wird.

In Familienzimmern finden natürlich auch Kinderbetten Platz. Wenn das Kleine also noch nicht alleine in einem fremden Zimmer schlafen kann, empfehle ich euch diese Zimmerkategorie wärmstens. Diese Variante ist übrigens auch wesentlich günstiger als zwei einzelne Hotelzimmer mit Verbindungstüre zu buchen.

Sind die Kinder größer, werdet ihr allerdings an der Verbindungstüre nicht drumrum kommen. Als Eltern wollt ihr eure Urlaubsnächte doch schließlich auch genießen oder?

Familienfreundliche Verpflegung

Kinder haben immer Hunger oder Durst. Deshalb ist es von großem Vorteil, wenn man mit Kindern in Ägypten in ein Hotel geht, das rund um die Uhr Snacks oder Essen anbietet. Außerdem findet ihr in den Hauptrestaurants von familienfreundlichen Hotels teilweise Kinderecken mit niedrigeren Tischen und sogar Buffets. Manchmal gibt es sogar eine Spielecke. Kinderstühle findet ihr hingegen in den À-la-carte-Restaurants.

Wenn ein Hotel auf Urlauber mit Kindern eingestellt ist, dann wurden an den Bars häufig kleine Stufen angebracht. Hier können sich die Kinder draufstellen, um so bequem ihr Softgetränk oder ihr Eis von der Theke zu holen, ohne dass die Eltern jedes Mal mitkommen müssen.

Hinweis: Bitte zum Zähneputzen bei den Kindern immer nur Trinkwasser benutzen, da Kinder doch einen empflindlicheren Magen bei Keimen haben als wir Erwachsene. Oft stehen deshalb in den Hotelzimmern kleine Wasserflaschen, die auch regelmässig aufgefüllt werden.

Idealer Badeurlaub in Ägypten mit Kindern

„Des einen Freud, des anderen Leid!“ Kinderfreundliche Strände zeichnen sich vor allem durch einen flach abfallenden Sandstrand aus. Schnorchler und Schwimmer müssen dann mitunter sehr weit ins Meer hinaus waten, um endlich loslegen zu können. Doch dafür kann der Nachwuchs sorgenfrei im seichten Wasser planschen. Je flacher das Meer, desto wärmer – eine Unterkühlung müsst ihr im Ägyptenurlaub mit Kindern also ebenfalls nicht fürchten.

Hinweis: Meerwasser ist so gesund für die Haut. Es gibt also keine Notwendigkeit, euer Kind zwischendurch abzuduschen – vor allem, da das Duschwasser häufig mit Chlor versetzt ist.
Tipp: Nehmt an den Strand einen flexiblen Sonnenschutz (Iglu oder Sonnenschirm) nur für eure Kinder mit.

Ein flacher Sandstrand ist im Urlaub mit Kindern in Ägypten wichtig

Die Kinderpools sind in den Hotels in den Monaten November bis März beheizt. Ihr müsst euch also keine Gedanken machen, dass sich euer Nachwuchs erkältet. Allerdings solltet ihr einen Bademantel einpacken, da der Wind in Hurghada im Winter kalt werden kann. Packt sie nach dem Pool also da rein und ihr habt eine Sorge weniger.

Doch was wäre ein Kinderpool ohne eine Wasserrutsche? Je nach Alter wachsen auch die Ansprüche an das Rutschvergnügen. Die Kleinen lieben es, auf dem Elefantenrüssel zwei Meter ins Nass zu schlittern, die Zwölfjährigen können sich den ganzen Tag in einem Aquapark vergnügen.

Familienurlaub: 3 Blogger verraten ihre Top-Reiseziele für den Sommer 2018

Aktivitäten für Kinder in Ägypten

Für jüngere Kinder ist natürlich ein Spielplatz sehr wichtig. Der sollte unbedingt überdacht im Schatten sein, da die Gefahr sehr groß ist, einen Sonnenbrand zu bekommen. Außerdem können bei der Hitze die Geräte auch nicht benutzt werden – eure Kinder könnten sich tagsüber verbrennen, sobald sie etwas berühren.

Zu einem familienfreundlichen Hotel gehört ein Miniclub einfach dazu. Der hat nicht nur den Vorteil, draußen einen  Spielplatz zu haben, sondern auch drinnen im klimatisierten Raum entsprechende Unterhaltungsmöglichkeiten zu bieten. Außerdem bieten Miniclubs zwei entscheidende Vorteile:

  1. Kinder lernen schnell andere Kinder kennen und Eltern andere Eltern.
  2. Eltern können ihre Kinder stundenweise zur Betreuung da lassen.
Hinweis: Nicht überall gibt es eine deutsche Betreuung. Doch man sollte die Sprachbarrieren bei Kindern nicht überschätzen. Knirpse können sich immer auf die ein oder andere Weise miteinander unterhalten.

Ein Miniclub im Hotel gehört zum entspannten Familienurlaub in Ägypten dazu

Nach dem Abendessen findet in familienfreundlichen Hotels eine Minidisco statt. Kinder lernen das schnell lieben und wollen es nach wenigen Tagen gar nicht mehr missen. Doch natürlich ist da auch der Einsatz der Eltern auf der Tanzfläche gefragt. Besonders Mamas nutzen die Gelegenheit, mit den Kleinen das Tanzbein zu schwingen – gerade, wenn der Papa ein Tanzmuffel ist.

Hinweis: Wenn eure Kinder bereits Teenager sind, ist natürlich eher die richtige Disco gefragt. Auch in Ägypten ist der Besuch in einer Diskothek erst ab 18 gestattet. Bei Jüngeren muss ein Erziehungsberechtigter dabei sein.

Für Jugendliche sind natürlich Hotels mit Animation und einem Freizeitprogramm wie Beachvolleyball, Fußball oder Dart von Interesse. Gerade in Ägypten bietet es sich an, einen Tauchschein oder Kitekurs zu machen. Wenn eure Kids Lust darauf haben, dann informiert euch am besten gleich zu Beginn eures Urlaubs und bucht den Kurs für sie.

Tipp: Wenn ihr mit euren Teenagern Urlaub in Ägypten machen wollt, empfehle ich euch El Gouna als perfektes Reiseziel. Denn dort könnt ihr sie bedenkenlos auch mal alleine durch die Stadt tigern lassen. El Gouna ist nämlich wie eine große Ferienanlage aufgebaut und damit sehr sauber und sicher.

In El Gouna können Kinder bedenkenlos auf eigene Faust losziehen

Ausflüge mit Kindern in Ägypten

Wenn ihr mit Kindern ab 12 Jahren in Ägypten seid, dann zieht doch mal in Erwägung, etwas Kultur mit ihnen zu erleben. Das Land blickt schließlich auf eine phänomenale Geschichte zurück und überall gibt es so viele tolle Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Dazu zählen die Pyramiden von Gizeh natürlich genauso wie die Tempel von Luxor.

Tipp: Auch wenn euch Kairo oder Luxor etwas weit weg erscheinen sollten: MeetingPoint bietet Tagesausflüge dorthin mit Flug an. Das ist einfach unschlagbar!
Schaut euch hier auch unsere Ägypten-Reisetipps an

In welchem Hotel findet ihr nun was? Zur besseren Übersicht habe ich euch die Hotels, in denen Andreas und ich bereits mit Kindern Urlaub gemacht haben, in dieser Tabelle markiert:

Hotel

Familienzimmer

Kinderbuffet Flacher Strand Aqua Park Miniclub

Minidisco

Golden Beach Resort

Steigenberger Aqua Magic

Serenity Fun City Resort

Mirage Bay Resort

Mövenpick Resort & Spa El Gouna

The Three Corners Rihana Resort & Inn

Hawaii Riviera Aqua Park Resort

Besonderheiten der Hotels

Welches Kind liebt Tiere nicht? Da gibt es in Hurghada gleich zwei Hotels, die etwas ganz Besonderes zu bieten haben: Das Hawaii Riviera Aqua Park Resort beherbergt einen kleinen Zoo inmitten der Anlage. Und im Alf Leila Wa Leila wird den Gästen täglich kostenlos 30 Minuten Kamel- oder Pferdereiten angeboten.

Im Serenity Fun City Resort gibt es neben einem riesen Aquapark auch einen Freizeitpark, den ihr mit euren Kindern gegen Gebühr nutzen könnt.

Mein Fazit zu eurem Urlaub in Ägypten mit Kindern

Für jede Altersgruppe gibt es in Ägypten auch das passende Hotel. Entscheidet, was für euch individuell am wichtigsten ist. Rundgänge in den meisten der oben genannten Hotels findet ihr übrigens auf unserem sonnenklar.TV YouTube-Kanal – gebt dazu einfach oben rechts in der Suche den entsprechenden Hotelnamen ein.

Wir freuen uns, wenn wir euch bei der Planung eures nächsten Familienurlaubs in Ägypten ein wenig helfen konnten!

Eure UrlaubsChecker aus Ägypten

Astrid und Andreas

Teile diesen Beitrag!

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.